Perfektes Dessert für den Sommer: Wassermelone als Kuchen

Wohl kaum ein Geschmack erinnert so sehr an Sommer, Sonne und Urlaub wie der einer saftigen Wassermelone. Sie ist im Sommer einfach unverzichtbar. Wenn du Wassermelonen auch so sehr liebst und dazu noch ein großer Fan von Kuchen bist, solltest du folgendes Rezept unbedingt ausprobieren. Dieser Sommerkuchen sieht zum einen unfassbar cool aus, zum anderen schmeckt er herrlich frisch und fruchtig.

Dafür brauchst du:

  • 1/4 Wassermelone (ca. 600 ml nach dem Pürieren)
  • 50 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 12 große Blatt Gelatine (in kaltem Wasser eingeweicht und ausgedrückt)
  • 2 EL dunkle Schokoladenlinsen
  • 350 g weiße Schokolade
  • 1 TL grüne Lebensmittelfarbe (Pulver, fettlöslich)
  • 250 g sehr steif geschlagene Sahne (evtl. mit Sahnesteif aufschlagen!)
  • 1 runden Biskuitboden (Durchmesser: 18 cm, Höhe: ca. 1 cm)

Außerdem:

  • Silikonform (20 cm)
  • Pinsel

So geht es:

1.) Schneide das Melonen-Viertel in kleine Stücke und gib diese in einen Mixer. Stelle die pürierte Melone kurz beiseite.

2.) Koche Zucker mit Wasser auf. Füge die zuvor in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine hinzu und verrühre alles, bis die Gelatine aufgeweicht ist. Gib das Melonen-Püree hinzu, schütte alles in eine Form und stelle diese für ca. 10-15 Minuten in den Kühlschrank.

3.) Schmilz weiße Schokolade und temperiere sie. Male nun mit einem Pinsel leichte Striche in die Silikonform und lasse sie kurz trocknen.

4.) Färbe die restliche weiße Schokolade mit der grünen Lebensmittelfarbe ein, gieße sie in die Silikonform und schwenke sie dabei so hin und her, dass die grüne Schokolade überall „kleben“ bleibt. Lasse die Schokolade bei Raumtemperatur kurz anziehen und stelle die Form dann in den Kühlschrank.

5.) Wenn die Schokolade in der Form fest genug ist, hole die Form wieder aus dem Kühlschrank heraus. Schlage die Sahne steif (mit Sahnesteif geht es am besten) und verteile sie gleichmäßig in der Silikonform. Lasse oben am Rand ca. 1 cm Platz für den Biskuitboden. Hole das Melonenpüree aus dem Kühlschrank, gib die Schokolinsen hinzu und rühre sie in das Püree ein. Das Püree kommt dann in die Silikonform auf die Schlagsahne.

6.) Lege zum Abschluss den Biskuitboden oben auf die Silikonform. Decke die Form ab und stelle sie mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

Also wenn das nicht der coolste Sommerkuchen überhaupt ist, dann weiß ich auch nicht! Perfekt für die warmen Tage. Dazu passt ein leckerer Eiskaffee oder ein Glas Fruchtbowle.

Du möchtest unbedingt das Rezept für das köstliche Wassermelonen-Softeis aus dem Bonusvideo haben? Hier findest du alle Angaben.

Kommentare

Auch interessant