Nutella-Bananen-Ring fliegt mit doppelter Schokodröhnung auf den Teller.

Treue Leckerschmecker-Leser wissen es schon lange: Für eine köstliche Leckerei, die nebenbei schon auf dem Teller gewaltig Eindruck schindet, braucht es oft nur wenig Zeit und Zutaten. Alles, worauf es tatsächlich ankommt, ist ein pfiffiger Verstand. Der hilft auch heute wieder, um mit wenig etwas ganz Großes zu kreieren.

Dafür brauchst du:

  • 2 Bananen
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 120 g warme Nutella
  • 1 verquirltes Ei
  • 150 g Schokolade

So geht es:

Schneide die Bananen in insgesamt 12 dicke Scheiben. Platziere sie auf der Längsseite des ausgerollten Blätterteigs.

Dann schneidest du den Blätterteig in 12 Streifen, die genauso breit sind wie die Bananenscheiben.

Lass die Nutella auf die Bananenstücke laufen. Wenn du sie leicht in der Mikrowelle erhitzt, wird sie flüssiger.

Nun rollst du den Blätterteig von der mit Bananen belegten Seite auf. Lege den Teig auf einem Backblech um eine kleine ofenfeste Schüssel zu einem Ring.

Bestreiche den Teig mit Ei und lege die zerbröckelte Schokolade in die Schüssel. Bei 180 °C wird der Ring für 20 Minuten gebacken.

Fünf Zutaten und Schritte später liegt er vor dir: der einzig wahre Ring - zumindest für dich und den Moment, nicht aus Gold, ohne Diamanten, doch voller Liebe, Geschmack und schokoladiger Freude. Wenn das Schoko-Glück dann auch noch zweifach ins Spiel kommt, steht dem doppelten Genuss nichts mehr im Weg.

Kommentare

Auch interessant