Cremige Erdbeer-Torte ohne Backen

Eigentlich sind wir schon am Ende der Erdbeerzeit angelangt, aber mit etwas Glück findet man noch leckere Exemplare aus hiesigen Gefilden. Und wenn man dann nicht weiß, was man mit ihnen anstellen soll: Lass dich einfach von folgendem Rezept inspirieren! Mit den frischen Früchtchen, einer sahnigen Creme und einer dunklen Schokoglasur wird diese Torte zum Hit.

Dafür brauchst du:

Für den Kuchenboden:

  • 200 g Schokokekse
  • 80 g geschmolzene Butter

Für die Füllung:

  • 450 g frische Erdbeeren
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Blatt eingeweichte Gelatine
  • 1 EL Vanillearoma
  • 300 ml geschlagene Sahne

Für die Glasur:

  • 100 g kleingehackte dunkle Schokolade
  • 80 g weiche Butter
  • 100 g aufgekochte Sahne

So geht es:

1.) Zerkrümele zunächst die Kekse und vermische sie mit einem Löffel mit der flüssigen Butter. Kleide anschließend eine Springform (Durchmesser: 24 cm) mit einem breiten Streifen Klarsichtfolie oder Tortenrandfolie aus. Verteile anschließend die Krümel auf dem Boden der Form und drücke sie mit dem Löffelrücken fest.

2.) Entferne nun den Strunk der gewaschenen Erdbeeren und halbiere so viele, dass du den Tortenrand vollständig mit ihnen auskleiden bzw. umrunden kannst. Lege den Rest der Form mit den ganzen Erdbeeren mit der Strunkseite nach unten aus.

3.) Erhitze die Milch in einem Topf, bis sie fast kocht. Schlage dann Eier, Zucker und Mehl mit einem Handrührgerät in einem weiteren Topf schaumig.

Stelle diese Mischung auf die heiße Herdplatte und rühre zunächst die Hälfte der heißen Milch mit einem Schneebesen ein. Gieße dann den Rest der Milch dazu und lass die Mischung unter ständigem Rühren bei geringer Hitze aufkochen, bis sie dickflüssig wird. Schalte die Herdplatte dann aus.

In die warme Creme rührst du anschließend die eingeweichte Gelatine und das Vanillearoma ein. Stelle den Topf dann kalt.

4.) Fülle die Creme nun in eine große Schüssel und hebe die Schlagsahne vorsichtig unter. Danach füllst du diese Mischung in die Kuchenform und streichst die Oberfläche glatt. Stelle die Form anschließend kalt.

5.) Gib für die Glasur zunächst die gehackte Schokolade und die Butter in eine Schüssel. Lass dann die Sahne aufkochen und gieße sie über diese Mischung. Warte kurz, damit Schokolade und Butter flüssig werden können, und rühre nun alles mit einem Schneebesen zu einer glatten Soße.

6.) Gieße die Schokoglasur über den Kuchen und stelle die Form noch einmal kalt, damit die oberste Schicht fest werden kann. Entferne vor dem Servieren noch die Tortenrandfolie und voilà: Fertig ist der Erdbeertraum!

Die Erdbeere ist ohnehin an Beliebtheit und Vielseitigkeit kaum zu überbieten. Dieses Rezept ist aber besonders empfehlenswert, weil es die Frucht nicht nur in gewohnter Art und Weise mit Schokolade verbindet, sondern sie gleichzeitig auch noch mit einer Vanillecreme kombiniert. Und eines musst du hier zumindest nicht befürchten: Diese Leckerei wird keinesfalls trocken.

Kommentare

Auch interessant