Slushy für Erwachsene aus Roséwein und Wodka: der Frosé.

Irgendwie hatte der diesjährige Sommer zwar seine Startprobleme, doch dafür will er es uns in seinen letzten Tagen nochmal so richtig zeigen. Zum Glück kann man in dieser Hitze fast überall kühle Slushys kaufen – ein halbgefrorenes Erfrischungsgetränk, das wie Wassereis schmeckt. Kindgerecht gibt es sie in allerhand Farben und fruchtigen Geschmacksrichtungen. Damit auch Erwachsene ihre Freude haben, gibt es nun eine Variante, die sich Frosé nennt: eine Mischung aus Rosé und Frozen („gefroren“). Vorsicht, denn sie hat einige Prozente!

Dafür brauchst du:

  • 300 ml Roséwein
  • 200 g Himbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Grenadine
  • 30 ml Wodka

So geht es:

  1. Gib den Roséwein in einen Eiswürfelbehälter und friere ihn ein.
  2. Wenn der Wein gefroren ist, kannst du die Himbeeren in einen Mixer geben und den Zucker darüberstreuen. So lässt du die Beeren fünf Minuten stehen.
  3. Gib nun auch die Wein-Eiswürfel in den Mixer und zerkleinere alle Zutaten.
  4. Zum Schluss gibst du Wodka und Grenadine dazu und mixt die Zutaten ein letztes Mal. Das Getränk kommt dann nur noch in passende Gläser und kann serviert werden.

Frosé könnte auf den letzten Drücker noch zum Trendgetränk des Sommers werden. Auf jeden Fall sieht das Getränk schick aus, erfrischt und versüßt dir den Feierabend auf doppelte Weise. Nur zu viele Frosés könnten dir unangenehm zu Kopf steigen.

Kommentare

Auch interessant