XXL-Brie mit Spaghetti wird zum herzhaften Hauptgericht.

Man sieht ihn selten und er ist dennoch immer da. Von was könnte hier die Rede sein? Von Riesenbrie natürlich! Er besitzt gar ungeahnte Fähigkeiten, denn man kann ihn nicht nur auf einem Käsebüfett platzieren, wenn man eine Riesenanzahl an Gästen erwartet. Nein, er kann auch gebacken serviert werden und sich damit in einen Fonduetopf verwandeln, der garantiert keine Wünsche offen lässt!

Dafür brauchst du:

  • 1 großen Tortenbrie
  • 300 g Speck
  • 100 g fein gewürfelte Zwiebeln
  • frische Petersilie
  • Salz
  • 500 g Spaghetti

So geht es:

1.) Setze den Riesenbrie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und mache auf der Oberseite rundherum einen Einschnitt. Lass dabei einen Rand von etwa 3 cm Breite. Schneide dann mit einem möglichst breiten Messer den „Deckel“ flach ab und nimm ihn herunter.

2.) Schneide nun den Speck in dicke Scheiben und diese anschließend in Streifen. 

Brate sie in einer Pfanne an, gib dann die Zwiebel hinzu und lass das Ganze zusammen noch einmal weiterbraten.

3.) Hacke nun die Petersilie fein und gib sie ebenfalls in die Pfanne. Mische alles gut durch und verteile den Inhalt der Pfanne gleichmäßig auf dem Käse.

Setze dann den „Deckel“ wieder auf den Käse und backe ihn für 10 Minuten bei 160 °C im Umluft-Modus.

4.) Während der Käse im Ofen brutzelt, kannst du dich um die Spaghetti kümmern: Bringe dafür in einem Topf reichlich Wasser zum Kochen und salze es. Koche darin dann die Spaghetti nach Packungsanweisung und lass sie anschließend in einem Sieb abtropfen. 

Klappe vor dem Servieren noch den Käse auf und schon sind Hauptgericht und Beilage bereit zum Verzehr!

Mit dem XXL-Käse-Gericht hast du dir die perfekte deftige Mahlzeit zubereitet! Tauche einfach genüsslich eine Gabel Nudeln in den geschmolzenen Käse und lass dir das Ergebnis auf der Zunge zergehen! 

Kommentare

Auch interessant