So macht man einen besonderen Kirschkuchen - auf russische Art.

Ein weiteres Kapitel aus unser schönen Reihe: „Bei anderen mal in den Backofen geguckt". Diesmal geht die Reise nach Russland und wir zeigen euch, wie dort ein leckerer Kirschkuchen gezaubert wird. Der sieht nicht nur richtig toll aus, sondern schmeckt noch dazu einfach einmalig. Das brauchst du:

Die Zutaten:

  • 500 g Kirschen (entsteint)
  • 100 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 400 g Mehl
  • 250 g Joghurt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Und so geht es:

Für den Teig: Mehl in eine Schüssel geben. Salz, Backpulver, Vanillezucker und die Butter hinzufügen und verrühren. Dann den Joghurt hinzu und unterrühren. Der Teig sollte schön fest sein. Bei Bedarf noch Mehl hinzugeben. Der fertige Teig wird auf bemehlter Arbeitsfläche wie abgebildet ca. 3 mm dick 30 cm lang ausgerollt. Dann schneidest du ihn in 7-8 cm breite Streifen.

Youtube

In die Mitte jedes Streifens kommt nun eine Reihe Kirschen. Schön dicht an dicht. Dann die Kirschen großzügig zuckern und jeden Streifen zu einer Wurst rollen.

Youtube

Die so gerollten Kirsch-Teig-Würste kommen nun in eine gefettete Springform (26cm). Wenn dein Werk so aussieht, bist du auf allerbestem Wege! Dann ab damit in den auf 180 °C vorgeheizten Backhofen und 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.

Youtube

Dann nur noch mit etwas Puderzucker dekorieren und noch leicht warm auf den Tisch damit. Guten Appetit!

Youtube

Probier auch du diese tolle Idee aus Russland einmal aus. Und zeige sie auch deinen Freunden! Einfach diesen Beitrag mit ihnen teilen und so kann sich jeder davon überzeugen.

Kommentare

Auch interessant