Melonen Torte im Sahnemantel Rezept als leichtes Dessert

Leckere Obsttorten sind perfekte, frisch-fruchtige Leckereien für die Sommerzeit. Bei so manchem klopft das schlechte Gewissen aber trotzdem an, wenn der vermeintlich leichte Genuss unter einer besonders dicken Schicht Sahne, Marzipan, Zucker und vielleicht noch Schokocreme liegt. Doch mit dieser locker-leichten Torte muss sich wirklich niemand schlecht fühlen. Sie kommt zwar auch nicht ohne Sahne aus, doch weil der Kern aus purem Obst besteht, ist das wirklich nicht schlimm.

Dafür brauchst du:

  • 1 große Wassermelone
  • 500 ml Schlagsahne
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 Biozitrone
  • 1 Kiwi
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Blaubeeren
  • Mandelblätter, geröstet
  • Schokosplitter

So geht es:

  1. Schneide sowohl  Anfang als auch Ende von der Melone ab, so dass sie auf beiden Flächen stehen kann. Außerdem entfernst du die übrige Schale, aber lässt die Melone dabei im ganzen Stück.
  2. Gib Schlagsahne und Rohzucker in eine Schüssel, außerdem den Abrieb einer unbehandelten Biozitrone. Und jetzt schön cremig schlagen.
  3. Umhülle die Melone komplett mit Sahne.
  4. Dann schneidest du Kiwi und Erdbeeren in Scheiben und garnierst damit gleichmäßig die umhüllte Melone. Dazwischen drückst du noch die Beeren in die Sahne.
  5. Schließlich bestreust du die Ränder der Torte mit Mandelblättern. Auf den oberen Teil streust du Schokosplitter. Jetzt lass es dir schmecken, ganz ohne schlechtes Gewissen!

Von dieser Torte kann man beherzt auch ein zweites und drittes Stück essen. Schade nur, dass die wunderschöne Dekoration so vergänglich ist. Aber eine zweite Torte ist zum Glück nicht schwer gemacht.

Kommentare

Auch interessant