Bratapfel im Käsekuchen: Rezept für ein weihnachtliches Dessert.

Ein entscheidender Faktor für eine gelungene Weihnachtszeit ist ohne Frage köstliches Essen. Ob herzhaft oder süß: Das Schlemmen zwischen Gänsekeulen, Lebkuchen und Mandeln fällt nicht schwer. Ein frisch aufbereiteter Weihnachtsklassiker, der viele aufregende Seiten zu bieten hat, wird in diesem Rezept vorgestellt.

Dafür brauchst du (für 2 Portionen):

  • 2 mittelgroße Äpfel

Für den Käsekuchen:

  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 35 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 EL Grieß
  • 100 g Frischkäse
  • 1 TL frisch geriebene Orangenschale

Für die Apfelfüllung:

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Puderzucker
  • 4 EL Amaretto
  • 10 g braunen Zucker
  • 2 EL gehackte Haselnüsse
  • 20 g Cranberrys
  • 1 TL Zimt
  • 45 g zerkleinertes, dunkles Brot
  • 1/2 TL gemahlenen Ingwer
  • 1/4 TL gemahlenes Lemongrass
  • 1 TL frisch geriebene Orangenschale

So geht es:

  1. Mische alle Zutaten für den Käsekuchen mit einem Handrührgerät und fülle die Masse in eine kleine, runde Auflaufform. 
  2. Schneide etwa das obere Viertel vom Apfel und höhle ihn vollständig aus. Die Oberseite unbedingt für später aufheben! Den ausgehöhlten Apfel drückst du in die Käsekuchenmasse.
  3. Um die Apfelfüllung zuzubereiten, verknete Mandeln, Puderzucker und zwei Esslöffel Amaretto zu Marzipan. Dafür musst du die Zutaten lange und gründlich mischen. Bei Bedarf kannst du weiteren Amaretto zugeben. Aber Vorsicht, denn mit zu viel Flüssigkeit wird das Marzipan sehr klebrig. Sobald du einen festen und nur leicht klebrigen Ball aus der Masse formen kannst, drücke diesen auf dem Boden der Schüssel flach.
  4. Auf das Marzipan gibst du alle übrigen Zutaten der Füllung und verknetest sie. Nun kannst du die Füllung in den Apfel geben.
  5. Setze die abgeschnittene Oberseite zurück auf den Apfel. Nun backe alles bei 160 °C Umluft für 40 Minuten.

Wenn Bratapfel, Käsekuchen und die Aromen von Lebkuchen in einem Dessert zusammenkommen, schlägt das Herz von Weihnachtsfans bis zum Hals. Lege deine CD mit den größten Weihnachtshits ein, zünde ein paar Kerzen an und träume schon mal von der Bescherung.

Kommentare

Auch interessant