Kohl und Hackfleisch verbinden sich zur deftigen Weißkohlbombe!

Das Fach mit den Kochbüchern biegt sich schon durch, im Browser sind tausende Lesezeichen für interessante Rezepte angelegt und aus den Zeitschriften schneidest du auch kräftig vermeintliche Delikatessen aus, um sie bei Gelegenheit zu probieren? Das Angebot an kulinarischen Highlights ist also genauso groß wie deine Unfähigkeit, dich für eines zu entscheiden! Dabei ist doch längst bekannt und anerkannt, was viele Menschen ahnen: Die deftigsten Leckerchen gibt es hier bei Leckerschmecker! Diesmal wird es bombastisch!

Dafür brauchst du:

Für das Hackfleisch:

  • 1,2 kg Rinderhackfleisch
  • 2 Eier
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 EL Senf
  • 2 gewürfelte Zwiebeln
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlenen Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g gehackte Petersilie

Außerdem:

  • 1 Weißkohl
  • 100 g Käse, im Stück
  • 100 g Honig
  • 1 TL Paprikapulver
  • 100 ml Rapsöl

So geht es:

1.) Gib alle Zutaten zum Würzen des Hackfleischs zusammen mit diesem in eine große Schüssel und verknete die Masse gut.

2.) Lege den ganzen Weißkohl in einen großen Topf Wasser und koche ihn rund 20 Minuten.

3.) Schneide den Strunk kreisrund aus dem weichgekochten Kohl, um ein großes, tiefes Loch entstehen zu lassen.

4.) Stopfe das Loch mit Hackfleisch aus. In die Mitte der Masse setzt du den Käsestift. Anschließend umhüllst du den Weißkohl vollständig mit Hackfleisch.

5.) Mische eine Marinade aus Honig, Paprikapulver und Rapsöl, mit der du die Weißkohlbombe einstreichst. Diese backst du anschließend bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) für 60 Minuten.

Genauso bombig wie der in Fleisch gehüllte Kohlkopf ist die feine Honig-Marinade. Zum Glück brauchst du für den Verzehr weder eine Spezialeinheit noch Schutzkleidung: Einfach anschneiden, dann kann der deftige Schmausespaß schon losgehen. 

Kommentare

Auch interessant