Nicht nur für Seemänner: Hühnchen mit Spinat und sahniger Zitronensauce

Wenn Popeye, der Seemann, seiner geliebten Olivia ein Abendessen kredenzen würde, dann wäre es sehr wahrscheinlich dieses Zitronenhühnchen. Denn worauf wird es serviert? Ganz genau: Auf seinem absoluten Lieblingsgemüse Spinat.

Dafür brauchst du:

  • 4 Hühnerbrüste
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 125 g Frischkäse
  • ½ Zitrone
  • 3 Knoblauchzehen
  • Oregano
  • 350 g Spinat
  • Salz und Pfeffer

So geht es:

  1. Die Hühnerbrüste im Öl auf beiden Seiten anbraten. Danach herausnehmen
  2. Dann den Knoblauch in der Pfanne anschwitzen.
  3. Danach die Brühe, den Frischkäse, die Zitrone sowie den Oregano hinzugeben.
  4. Dann den Spinat kurz mitdünsten lassen und das Hühnerfleisch wieder dazu geben.
  5. Bei geschlossenem Deckel alles ca. 12-15 min leicht köcheln lassen.

Das macht vielleicht nicht so ganz so starke Arme. Aber dafür schmeckt es einfach nur klasse. Probier es aus und du wirst sehen!

Kommentare

Auch interessant