Ganz leicht zu machen und sooo lecker: gebackene Parmesan-Tomaten.

Dafür brauchst du:

Es heißt ja immer: Viele Köche verderben den Brei. Genauso ist es manchmal auch bei Rezepten: Zu viele Zutaten und ein riesiger Aufwand können schnell in die Hose gehen. Eine richtig leckere Mahlzeit kann auch ohne beides auskommen. Und wenn sie am Ende noch gut aussieht und gesund ist, hat man wirklich nichts falsch gemacht. Das alles kannst du mit diesem Rezept, bei dem Tomaten und Käse ein perfektes Paar abgeben, mit einem Mal auf deinen Teller holen.

  • 3 Fleischtomaten
  • 90 g Parmesan
  • frischen, gehackten Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

So geht es:

  1. Halbiere die gewaschenen Tomaten quer und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  2. Mit einer feinen Reibe kannst du den Parmesan direkt auf die Tomaten geben.
  3. Darauf streust du den Oregano mitsamt einer Prise Salz und Pfeffer.
  4. Zum Finale träufelst du noch etwas Olivenöl auf die Tomaten. Dann geht es für 15 Minuten bei 160° C in den vorgeheizten Ofen.

So leicht kann ein ganz großer Genuss manchmal sein. Noch besser wird das Rezept mit Tomaten aus dem eigenen Garten und ein paar Blättern frischem Basilikum. Nicht mal zehn Köche könnten dieses Rezept jetzt noch verderben, so leicht ist es.

Kommentare

Auch interessant