Veröffentlicht inBBQ & Burger, Fleisch, Käse, Niedliche Kreationen

Ausgebackene Mini-Cheeseburger: deftige Hackfleisch Happen mit Käse

Aus einer Hackfleischrolle werden ausgebackene Mini-Cheeseburger! Geniales Rezept für alle, die auf Hackfleisch und Cheddar stehen. In einer Pfanne werden sie herrlich braun ausgebacken.

Ausgebackene Mini-Cheeseburger
u00a9 Leckerschmecker

Leg die Hackfleischrolle in den Gefrierschrank! Daraus werden saftige Mini-Cheeseburger

Aus einer Hackfleischrolle werden ausgebackene Mini Cheeseburger! Geniales Rezept für alle, die auf Hackfleisch und Cheddar stehen. In einer Pfanne werden sie herrlich braun ausgebacken.

Hamburger oder doch lieber Cheeseburger? Da streiten sich ja hin und wieder die Gemüter. Wir lieben Käse und deswegen schlägt unser Herz ganz klar für Cheeseburger. Heute gibt es Cheeseburger in Miniaturformat, die ursprünglich aus dem Gefrierschrank kommen. Klingt verrückt, ist aber ein genialer Trick für ausgebackene Mini-Cheeseburger. Seht selbst, wie raffiniert man diese kleinen Hackfleisch-Häppchen zubereiten kann.

Ausgebackene Mini-Cheeseburger: so machst du die raffinierten Hackfleisch-Happen

Burger sind ein ideales Fast Food: Sie schmecken gut, machen satt und sind rundum zufriedenstellend. Die kleinen Fleischbratlinge schmecken mit etwas würzigem Cheddar noch einmal viel besser. Noch besser werden sie aber, wenn man sie vor dem Essen noch einmal frittiert. Denn was gibt es auszusetzen an knusprigem Essen? Richtig, nichts. Dann bereite direkt unsere ausgebackenen Mini-Cheeseburger zu.

Damit deine ausgebackenen Mini-Cheeseburger schön gleichmäßig werden und du sie alle gleich lang ausbacken kannst, haben wir und einen kleinen Trick für dich ausgedacht: Rolle die Hackfleischmasse zu einer Wurst zusammen und lege sie für einige Zeit in den Gefrierschrank. So behält sie eine gleichmäßige Form und ist einfach weiterzuverarbeiten.

Großartige Idee für alle, die Hackfleisch und Cheddar lieben. Durch den Teig wird das Burger Bun überflüssig und du kannst saftige Cheeseburger in Miniaturformat servieren. Am besten reichst du dazu knusprige Pommes aus dem Ofen oder Süßkartoffel-Pommes. Bei diesem Rezept kommen alle Fastfood-Liebhaber voll auf ihre Kosten.

Ausgebackene Mini-Cheeseburger

Ausgebackene Mini-Cheeseburger

keine Bewertungen
Portionen 4

Zutaten
  

Für das Hackfleisch:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel gewürfelt oder gerieben
  • 150 g Cheddar
  • 1 Ei
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Für den Teig:

  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • Prise Salz

Zubereitung
 

  • Gib Hackfleisch, Ei, Petersilie, Zwiebel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und vermenge alles miteinander. Lege Frischhaltefolie aus und verteile das Hackfleisch gleichmäßig dick in Form eines Rechtecks auf der Folie.
  • Reibe den Käse über das Hackfleisch und rolle alles mithilfe der Folie zu einer Rolle zusammen. Lege die Rolle für 1 1/2 Stunden in den Gefrierschrank.
  • Nun bereitest du den Teig zu. Gib Mehl, Eier, Salz und Milch in eine Schüssel und verrühre alles zu einem glatten Teig.
  • Hole die Hackfleisch-Wurst aus dem Gefrierschrank und entferne die Frischhaltefolie. Schneide das Fleisch in ca. 1,5 cm dicke Scheiben.
  • Ziehe die Hackfleisch-Scheiben durch den Teig und backe sie in Pflanzenöl in einer Pfanne pro Seite ca. 3 bis 4 Minuten bei mittlerer Hitze aus.