Veröffentlicht inKlassiker, Schnell & einfach, Unsere Favoriten

Saftiges Blumenkohl-Cordon-bleu

Dieses saftige Blumenkohl-Cordon-bleu ist eine herrliche Abwechslung zum klassischen Cordon bleu – unbedingt probieren!

u00a9

Cordon bleu ist eigentlich ein sehr deftiges Gericht, wird dafür doch ein Stück Fleisch, traditionell vom Kalb, mit Kochschinken und Käse gefüllt, dann paniert und anschließend ausgebacken. Wer es etwas weniger fleischlastig mag, wird an der folgenden Variante Freude finden: einem saftigen Blumenkohl-Cordon-bleu.

Portionen: 1
Zubereitungszeit: 15 Min
Backzeit: ca. 10 Min
Gesamtzeit: 25 Min
Ruhe- und Kühlzeit: 60 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 200 g Blumenkohl
  • 60 g Weißbrot
  • 1 Zwiebel
  • 4 Eier 
  • Gewürze nach Belieben (z.B. Muskat)
  • 3 Scheiben Kochschinken
  • 1 Scheibe Käse
  • frische Basilikumblätter
  • 100 g Semmelbrösel zum Panieren
  • 100 ml Pflanzenöl zum Braten
  • 10 g Salz

So geht es:

1. Reibe den Blumenkohl, das Weißbrot sowie die Zwiebel und vermische sie miteinander. Trenne zwei Eier und rühre das Eiweiß hinzu; hebe die Eigelbe für später auf. Würze die Blumenkohlmasse nach Belieben. Unsere Empfehlung: etwas Muskat. Lass die Mischung anschließend für 30 Minuten ruhen.

2. Breite ein großes Stück Frischhaltefolie aus.
Tipp: Lege die Folie am besten über ein aufgeschlagenes Buch, das erleichtert das spätere Zusammenklappen.

3. Verteile nun die Blumenkohlmasse gleichmäßig auf der Frischhaltefolie.

Blumenkohlmasse wird auf einer Lage Frischhaltefolie verteilt.
Credit: Media Partisans

4. Lege zuerst die Schinkenscheiben und dann den Käse auf die Blumenkohlmasse

5. Belege eine Hälfte der Käsescheibe mit frischem Basilikum.

Mit Käse und Schinken belegte Blumenkohlmasse
Credit: Media Partisans

6. Klappe die Käsescheibe dann über dem Basilikum zu und wickle anschließend den Kochschinken um die Käsetasche, sodass ein Päckchen entsteht.

Cordon bleu wird geformt
Credit: Media Partisans

7. Lege das Käse-Schinken-Päckchen auf eine Hälfte der Blumenkohlmasse und klappe diese dann zu. Drücke die Ränder zusammen und lege das Blumenkohl-Cordon-bleu anschließend für 30 Minuten in den Tiefkühler.

Blumenkohl-Cordon-bleu vor dem Backen
Credit: Media Partisans

8. Verquirle die beiden Eigelbe mit zwei Eiern und Salz. Löse die Frischhaltefolie vom Blumenkohl-Cordon-bleu und ziehe dieses durch das Ei. Wälze es anschließend durch die Semmelbrösel und backe es von beiden Seiten in heißem Öl, bis es goldgelb ist. Dazu kredenzt du z.B. noch einen frischen Kartoffelsalat.

Fertiges Blumenkohl-Cordon-bleu
Credit: Media Partisans

Ein saftiges Blumenkohl-Cordon-bleu ist nicht die einzige Möglichkeit, um auf leckere Weise vom klassischen Cordon bleu abzuweichen – hier findest du noch weitere Cordon-bleu-Rezepte, die dich in ihrer Raffinesse überraschen werden.