Brownie-Pizza mit M&M's, Oreos und Überraschungseiern

Liebst du Pizza und Schokolade? Dann ist unsere Brownie-Pizza etwas, das du dir nicht entgehen lassen solltest, denn sie hat einen köstlichen Belag aus Oreos, M&M's und Überraschungseiern. Was will man mehr?

Dafür brauchst du:

Für den Brownieteig:

  • 3 Eier
  • 300 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 40 g Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Für die Ganache:

  • 200 g Sahne
  • 500 g Vollmilch-Kuvertüre

Außerdem:

  • 6 Spielkarten
  • 6 Alufolien-Zuschnitte (3-mal so groß wie die Karten)
  • 2 Überraschungseier
  • 100 g M&M’s
  • 4 Oreos
  • Überraschungseier, M&M’s und Oreos zum Verzieren

So geht es:

1.) Schlage für den Brownieteig Eier und Mehl schaumig. Gib dann Mehl, Pflanzenöl, Kakao, Backpulver, Vanilleextrakt sowie Salz hinzu und verrühre alles zu einem cremigen Teig. Fülle den Teig anschließend in eine gefettete Springform (23 cm Durchmesser).

2.) Packe sechs herkömmliche Spielkarten in Alufolie ein.

3.) Unterteile den Brownieteig in sechs Bereiche, indem du die Karten in den rohen Teig schiebst.

4.) Packe die Überraschungseier aus und zerbrösele je eines in eine Kammer.

5.) Zerbrösele auch die Oreos und teile sie ebenfalls auf zwei Kammern auf. Verfahre so auch mit den M&M’s. Backe den Browniekuchen dann für 35 Minuten bei 160 °C Umluft. Lass den Kuchen danach etwas abkühlen.

6.) Erhitze die Sahne und schmilz darin die Kuvertüre unter ständigem Rühren, sodass du eine cremige Ganache erhältst. Lass auch die Ganache etwas abkühlen.

7.) Ziehe die in Alufolie verpackten Karten aus dem Browniekuchen. Verteile etwa einen Esslöffel der Ganache auf jedem Stück. Fülle den Rest der Ganache in einen Spritzbeutel und verziere damit den Kuchen. Wenn du möchtest, kannst du den Kuchen zusätzlich auch noch mit Oreos, M&M’s sowie Überraschungseiern verzieren.

Wow, diese Pizza ist wirklich mal etwas Besonders! Die Kombination von gewöhnlichem Brownieteig mit leckeren Naschereien und schokoladiger Ganache ist wirklich eine Wucht.

Zu dem Rezept aus dem Bonusvideo gelangst du über diesen Link.

Kommentare

Auch interessant