Burger-Pizza mit würzigem Käserand

Hast du mal wieder Lust auf Pizza? Oder darf es doch lieber ein deftiger Burger sein? Wenn du dich nicht entscheiden kannst, wie wäre es dann mit einer Kombination aus beidem? Unsere Burger-Pizza hat nämlich so einiges in petto: geschmolzenen Käse, XXL-Burger-Patty und leckere Soße!

Dafür brauchst du:

Für den Pizzateig:

  • 500 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 4 g Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g Salz
  • 2 EL Öl

Für die Burgersoße:

  • 250 g Mayonnaise
  • 4 EL Ketchup
  • 4 EL Gurkenrelish

Außerdem:

  • 400 g Emmentaler am Stück
  • 1 kg Hackfleisch
  • 2 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 2 Wiener Würstchen
  • 50 g geriebenen Mozzarella
  • 150 g geriebenen Cheddar
  • 1 Ei
  • 1 EL Sesam
  • 100 g in Streifen geschnittenen Eisbergsalat
  • 40 g Gewürzgurken (in Stücken)
  • 40 g kleingewürfelte Zwiebeln

So geht es:

1.) Zunächst musst du den Pizzateig herstellen. Verknete dafür Mehl, Zucker, Hefe sowie warmes Wasser miteinander und gib währenddessen Salz und Öl hinzu. Knete den Teig so lange, bis er geschmeidig ist und nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Decke ihn dann mit einem feuchten Tuch ab und lasse ihn für eine Stunde an einem warmen Ort gehen.

Rolle den Pizzateig dann großzügig aus und lege ihn so in ein eingefettetes tiefes Backblech, dass die Enden den Rand überlappen.

2.) Schneide den Emmentaler in dicke Scheiben und lege diese auf den Pizzateig, am Rand des Blechs entlang. Schlage den überlappenden Teig dann so um, dass die Käsescheiben darunter verborgen sind.

3.) Stelle die Burgersoße her, indem du Mayonnaise, Ketchup und Gurkenrelish miteinander vermischst. Verteile die Soße anschließend auf der Pizza – lass aber etwas von der Burgersoße fürs Servieren übrig.

4.) Vermenge das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver. Gib es dann auf ein eingefettetes Backblech und achte darauf, dass es etwas kleiner ist als das Blech für die Pizza. Schneide anschließend die Wiener in Stücke und verteile sie auf dem Hackfleisch. Backe das Ganze für 6 Minuten bei 200 °C im Grillmodus.

5.) Lege das Hackfleisch, nachdem es etwas abgekühlt ist, auf die Pizza.

6.) Verteile den geriebenen Käse auf dem Fleisch. Verquirle das Ei, bestreiche damit den Rand der Pizza und verteile Sesam darüber. Backe die Pizza für 20 Minuten bei 200 °C Umluft.

7.) Schneide die Pizza in Stücke und garniere sie mit Eisbergsalat, Gewürzgurken und Zwiebeln. Toppe sie mit dem Rest der leckeren Burgersoße und verliere dich dann in diesem herrlichen Burger-Pizza-Geschmack.

Wow, diese Pizza sieht wirklich mächtig aus! Das ist genau das Richtige für einen gemütlichen Abend in netter Gesellschaft – satt werden garantiert alle!

Lust auf noch weitere ausgefallene Rezepte? Dann schau doch mal hier vorbei.

Kommentare

Auch interessant