Veröffentlicht inBacken, Kuchen, Unsere Favoriten

Diese einfache Erdbeer-Biskuitrolle mit Löffelbiskuit geht ganz leicht

Diese cremige und einfache Erdbeer-Biskuitrolle gelingt selbst Backanfängern. Auch wenn sie aussieht wie vom Profi, kannst du sie ganz leicht nachbacken.

Einfache Erdbeer-Biskuitrolle wird aufgerollt.
u00a9 Leckerschmecker

Einfache Erdbeer-Biskuitrolle: Rezept für leckeren Cremekuchen

Diese cremige und einfache Erdbeer-Biskuitrolle gelingt selbst Backanfängern. Sie wird mit Löffelbiskuitkeksen gebacken. So geht's!

Biskuitrollen sind fantastische Kuchen für den Sommer. Viele Hobbybäcker haben aber Respekt davor, den Biskuitteig selbst herzustellen. Der fluffige, leichte Teig ist nicht ganz leicht gemacht. Aber keine Bange; auf eine hausgemachte gerollte Torte müssen du und deine Kaffeegäste trotzdem nicht verzichten. Mit unserem Rezept für eine einfache Erdbeer-Biskuitrolle klappt’s fast wie von selbst!

So backst du eine einfache Erdbeer-Biskuitrolle

Der Trick unserer einfachen Erdbeer-Biskuitrolle: Für den Teig nutzen wir süße Löffelbiskuitkekse aus dem Supermarkt! Wenn du sie in ein Glas Milch tauchst, werden die knusprigen Kekse schön weich und lassen sich leicht für den Teig verwenden.

Aber der Reihe nach: Zuerst bereitest du die Füllung der einfachen Erdbeer-Biskuitrolle zu. Dafür lässt du weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und anschließend kurz abkühlen. Schlage derweil Sahne mit Vanillezucker steif, vermenge Frischkäse und die Schokolade und hebe danach die steife Sahne vorsichtig unter.

Jetzt wird die Rolle gebaut: Wasche zunächst die Erdbeeren, schneide sie in Scheiben und lege sie eng aneinander auf einem Stück Backpapier aus. Darauf platzierst du die eingeweichten Kekse, die Sahne und eine in Scheiben geschnittene Banane. Nun ist etwas Geschick gefragt: Rolle das Ganze zu einem Kuchen auf und nutze dabei das Backpapier.

Der Ofen bleibt aus, die einfache Erdbeer-Biskuitrolle muss lediglich mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank stehen. Ein Tipp: Bereite sie am Vorabend oder am Morgen zu und nimm sie nachmittags für die Kaffeestunde aus dem Kühlschrank.

Wir sind völlig von der Rolle und bereiten gleich den nächsten runden Kuchen zu. Wie wäre es mit einer Biskuitrolle mit karamellisierten Äpfeln oder einer Erdbeer-Käsekuchen-Rolle? Auch diese Himbeer-Biskuitrolle ist ein süßer Genuss. Lass es dir schmecken!

Einfache Erdbeer-Biskuitrolle dekoriert mit Sahnetupfen.

Einfache Erdbeer-Biskuitrolle

Adrianna
4.07 (15 Bewertungen)
Zubereitungszeit 1 Stunde
Kühlzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 ml Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Frischkäse
  • 1 EL Puderzucker
  • 200 g Erdbeeren und ein paar mehr für die Deko
  • 1 Banane
  • 18 Löffelbiskuitkekse
  • 1 Glas Milch

Zubereitung
 

  • Lass die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen.
  • Schlage die Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif und dem Vanillezucker steif.
  • Vermenge den Frischkäse mit dem Puderzucker, 1 Pck. Sahnesteif und der geschmolzenen Schokolade. Hebe die Sahne vorsichtig unter und stelle die Masse kühl.
  • Wasche die Erdbeeren und schneide sie in Scheiben. Schäle die Banane und schneide sie ebenfalls in Scheiben.
  • Kleide ein Blech mit Backpapier aus und belege es mit den Erdbeerscheiben.
  • Tauche die Kekse in ein Glas Milch, lege sie auf die Erdbeeren und verteile die Creme darauf. Lass etwas für die Deko übrig.
  • Verteile nun die Bananenscheiben über der Creme und rolle alles mithilfe des Backpapiers auf. Stelle die Rolle anschließend mind. 30 Minuten kalt.
  • Dekoriere die Rolle mit den übrigen Erdbeerscheiben und der Creme.