Veröffentlicht inUnsere Favoriten

5 Fingerfood-Silvester-Snacks für eine gelungene Neujahrs-Party

Einen guten Rutsch! Mit diesen 5 Fingerfood Silvester-Snacks wird der Start ins neue Jahr besonders lecker. Finde hier alle Rezepte!

© Media Partisans

Fingerfood Silvester-Snacks: 5 leckere Ideen für die Neujahrsparty

Einen guten Rutsch! Mit diesen 5 Fingerfood Silvester-Snacks wird der Start ins neue Jahr besonders lecker. Finde hier alle Rezepte!

5 Snacks für die Neujahrsparty: Mit diesen Fingerfood-Rezepten wird Silvester zum Hit!

Bleigießen, Dinner for One, Raketen und Böller. Das sollte es zu Silvester schon alles geben. Aber da fehlt doch was? Genau: eine rauschende Party, um den Beginn ins neue Jahr zu feiern! Bei der Planung sollte dabei die Bewirtung der Gäste auf keinen Fall zu kurz kommen. Oft fehlt im Trubel, der dem letzten Tag des Jahres vorausgeht, allerdings die Zeit, sich stundenlang in die Küche zu stellen. Da kommen die folgenden Snacks wie gerufen. Sie sind unkompliziert, schnell in der Zubereitung – und ein wahrer Gaumenschmaus.

Wenn du diese Fingerfood Silvester-Snacks servierst, kann bei der Silvesterfeier zumindest stimmungsmäßig nichts mehr schiefgehen. Sie sind das perfekte Fingerfood, selbst wenn du viele Gäste erwartest. So kann man das neue Jahr wirklich gelungen einläuten!

Blumenkohl-Käse-Snack

Blumenkohl-Käse-Snack

3.40 (5 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 1 geriebener Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Oregano
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz Pfeffer
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 300 g geriebener Mozzarella als Garnierung
  • Pfeffer
  • frische gehackte Petersilie als Dekoration

Zubereitung
 

  • Putze zuerst den Blumenkohl und reibe den ganzen Kopf in eine große Schüssel. Gib dann die Eier, den Oregano, den Knoblauch, das Salz, den Pfeffer, den Parmesan und den Mozzarella dazu und vermische alles sorgfältig miteinander.
  • Lege anschließend ein Backblech mit Backpapier aus und verteile die Masse gleichmäßig darauf.
  • Backe die Blumenkohlleckerei dann etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170 °C im Umluftmodus. Sobald sie eine goldbraune Farbe angenommen hat, kannst du das Blech aus dem Ofen nehmen.
  • Streue nun noch Mozzarella darauf und pfeffere dein Werk. Jetzt schiebst du das Ganze nochmals für 10 Minuten bei derselben Temperatur in den Ofen.
  • Vor dem Servieren kannst du den in Stücke geschnittenen Snack noch ein wenig mit Petersilie verzieren.
Käse-Schinken-Tornado

Käse-Schinken-Tornado

5 (2 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 1 fertiger Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 200 g geriebener Cheddarkäse
  • 8 Scheiben Bacon
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 TL gehackter Rosmarin

Zubereitung
 

  • Rolle den Blätterteig aus und bepinsele ihn mit dem verquirlten Ei.
  • Bestreue das Ganze mit Cayennepfeffer und dem Cheddarkäse. Anschließend rollst du mit einem bemehlten Nudelholz über den belegten Blätterteig, bis der Käse am Teig haftet.
  • Klappe den Teig in der Mitte um und falte ihn übereinander. Drücke die Hälften leicht zusammen, damit sie besser halten.
  • Den gefalteten Teig schneidest du in acht gleich große Streifen und drehst jeden zu einer Spirale. Dafür drehst du die Teig-Enden in entgegengesetzte Richtungen.
  • Jetzt wird um jede Spirale eine Scheibe Bacon gewickelt.
  • Vermenge als Nächstes Rosmarin und Zucker miteinander und streue diese Mischung über die Spiralen.
  • Die Käse-Schinken-Spiralen backst du bei 190 °C für 20 bis 25 Minuten im Ofen.
Camembert-Snacks

Camembert-Snacks

4.50 (2 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 1 Camembert
  • 100 g grob gehackte Haselnüsse
  • 8 Scheiben roher Schinken
  • 2 verquirlte Eier
  • 100 g Mehl
  • 150 g Paniermehl
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung
 

  • Teile den Camembert in acht Teile.
  • Drücke die beiden Seiten jeder Käseecke in die grob gehackten Haselnüsse.
  • Wickle jeweils eine Scheibe Schinken um die Camembert-Stücke.
  • Wälze nun die Schinken-Käseecken nacheinander in Mehl, Ei sowie abschließend in Paniermehl und brate sie in einer Pfanne mit Öl knusprig und goldgelb.
Salami-Frischkäse-Röllchen

Salami-Frischkäse-Röllchen

4.38 (8 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 35 Scheiben Salami
  • 250 g Frischkäse
  • 80 g fein gewürfelte eingelegte rote Paprika
  • 10 g frische gehackte Blattpetersilie
  • 50 g in Stückchen geschnittene schwarze Oliven

Zubereitung
 

  • Breite die Salamischeiben in sich überlappenden Reihen auf einem Stück Frischhaltefolie aus.
  • Bestreiche sie mit Frischkäse und streue die übrigen Zutaten in drei breiten Bahnen darüber: eine Bahn mit Paprika, eine mit Petersilie und eine mit Oliven.
  • Nun rollst du die Salamischeiben mithilfe der Folie dicht zu einer Schnecke und kühlst diese für rund zwei Stunden. Die Salami-Frischkäse-Rolle lässt du dabei von außen in Folie eingewickelt. Nach dem Kühlen entfernst du die Folie und schneidest die Rolle mit einem scharfen Messer in kleine Portionen.
Honig-Balsamico-Steak-Happen

Honig-Balsamico-Steak-Happen

2.70 (13 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 500 g Rinderhüfte
  • 60 ml dunkler Balsamicoessig
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 60 g Honig
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Chiliflocken
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL gehackter frischer Rosmarin
  • Öl zum Anbraten
  • Salz

Zubereitung
 

  • Schneide das Rindfleisch in Würfel.
  • Bereite die Marinade zu, indem du die übrigen Zutaten in einer Schüssel anrührst.
  • Lege das Fleisch für mindestens zwei Stunden in die Marinade ein.
  • Brate die abgetropften Fleischstücke scharf an und salze sie.