Veröffentlicht inKlassiker, Pizza, Vegetarisch & Vegan

Griechischer Pizzaring: Blätterteig im neuen Gewand

Schmeckt nicht nur Herkules: unser griechischer Pizzaring mit leckerem Belag und schneller Zubereitung.

u00a9

Pizzaring griechisch - Pizza Rezept für ein herzhaftes Mittag oder Abendessen

Mit Oliven und Schafskäse bekommt der Pizzaring griechisches Aroma. Ein Rezept für dich alleine oder Gäste.

Pizza hat sich schon lange einen festen Platz in unserem Herzen und auf unseren Tellern erobert. Die meisten werden dabei wohl an Italien denken, dabei lohnt es sich, auch mal einen Blick nach Griechenland zu werfen. Denn dieser griechische Pizzaring aus Blätterteig ist eine ganz besonders leckere und raffinierte Variante dieses beliebten Gerichts. Er ist ganz einfach nachzumachen und wird garantiert jeden begeistern.

Griechischer Pizzaring aus Blätterteig

Dieser griechische Pizzaring aus Blätterteig ist nicht nur ein Geschmackserlebnis, sondern auch eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit, deine Lieblingszutaten auf eine neue Art und Weise zu genießen. Die Geschichte dieses Gerichts reicht bis in die antike griechische Küche zurück, wo Kombinationen von frischen Zutaten und duftenden Gewürzen eine zentrale Rolle spielten.

Die Zutatenliste für diesen Pizzaring ist einfach und flexibel. Du kannst deine Lieblingsbeläge wählen, sei es würziger Feta-Käse, saftige Tomaten, knusprige Paprika oder herzhafte Oliven. Für den Teig benötigst du lediglich Blätterteig, der im Handumdrehen für die perfekte knusprige Basis sorgt. Gewürze wie Oregano, Basilikum und Knoblauch verleihen dem Pizzaring einen authentisch mediterranen Geschmack, der deine Sinne verzaubern wird.

Diese handlichen Leckerbissen schmecken nicht nur super, sondern sind auch ein echter Hingucker. Der griechische Pizzaring ist auch super als Partysnack auf die Hand geeignet. Aber Achtung: Davon wird garantiert nichts übrig bleiben.

Griechischer Pizzaring

Redaktion Leckerschmecker
4.34 (3 Bewertungen)

Zutaten
  

  • Blätterteig insgesamt 28cm Durchmesser
  • 3 Tomaten in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini in Scheiben geschnitten
  • 3 EL Basilikumpesto
  • 8 kleine Mozzarellabällchen
  • 100 g Schafskäse gewürfelt
  • 2 EL Oregano
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 4 schwarze Oliven in Scheiben geschnitten

Zubereitung
 

  • Rolle den Teig gleichmäßig auf Backpapier aus. Bedecke nun mit einer Schale die Mitte des Blätterteigs.
  • Um die Schüssel herum verteilst du nun das Pesto auf dem Außenring.
  • Danach legst du abwechselnd die Tomaten- und Zucchinischeiben auf das Pesto.
  • Auf die Tomatenscheiben kommen nun die Mozzarellabällchen.
  • Die Zucchinischeiben belegst du mit dem gewürfelten Schafskäse.
  • Über den gesamten Außenring streust du nun den Oregano.
  • Jetzt entfernst du die Schüssel aus der Mitte und schneidest 8 gleichmäßig große „Tortenstücke“ in den Blätterteig.
  • Nun krempelst du den Blätterteig an der Außenseite um, so dass er stabil an den Zucchini- und Tomatenscheiben liegt. Dann nimmst du die Spitzen aus der Mitte und klappst sie nach außen.
  • Danach bestreichst du den Blätterteig mit dem Eigelb.
  • Auf den eingeklappten Blätterteig kommen nun die Olivenscheiben.
  • Das Ganze kommt dann für 20 Minuten bei 180 °C Umluft in den Backofen.