Herzhafter Hotdog-Muffin

Wer auf Hotdogs steht, wird folgendes Rezept lieben. Du brauchst lediglich eine Muffinform und altbekannte Zutaten. Im Handumdrehen kannst du ein leckeres Fingerfood zaubern, das dem klassischen Hotdog in seiner Urform in nichts nachsteht.

Dafür brauchst du (für 6 Stück):

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 10 g Hefe, frisch
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 4 Würstchen
  • 100 g Ketchup
  • 1 TL Senf

Außerdem:

  • 50 g geriebenen Cheddar
  • 1 Gewürzgurke in kleinen Würfeln
  • 1/2 Zwiebel in kleinen Würfeln

So geht es:

1.) Als Erstes bereitest du den Teig zu und füllst zunächst das Mehl in eine Schüssel. Löse dann die Hefe in lauwarmem Wasser auf und gib sie zu dem Mehl hinzu. Ergänze Salz, Zucker, Öl und das Ei und vermenge alles miteinander zu einem glatten Teig. Lass den Teig eine Stunde gehen.

2.) Teile den Teig in 6 gleich große Stücke. Lege jede eingefettete Mulde der Muffinform mit einem dieser Teigportionen aus.

3.) Halbiere 4 Würstchen der Länge nach und schneide sie dann in kleine Stückchen. Gib sie in eine Schüssel und vermenge sie mit Ketchup und Senf.

4.) Befülle die mit Teig ausgelegten Mulden der Muffinform mit den zuvor präparierten Würstchen.

5.) Verteile dann den Cheddar auf der Würstchen-Masse und stelle die Muffinform bei 170 °C Umluft für 15 Minuten in den Ofen.

Wenn die Hotdog-Muffins fertig sind, bestreue sie noch mit klein geschnittenen Gewürzgurken und Zwiebeln. Fertig! Ein tolles Fingerfood für jedes Partybuffet.

Noch mehr tolle Hotdog-Ideen findest du im Rezept aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant