Veröffentlicht inBacken, Gebäck, Kartoffeln, Schnell & einfach

Köstlich gefüllt: Kartoffel-Lauch-Hörnchen mit Knusperkruste

Erlebe die perfekte Kombination aus Kartoffeln und Lauch mit unseren Kartoffel-Lauch-Hörnchen. Probier sie aus und genieße den herzhaften Geschmack!

kartoffel-lauch-hörnchen Credit: Kartoffel-Lauch-Hörnchen als herzhafter Snack / ©mescioglu – stock.adobe.com

Hast du Lust auf ein leckeres, wärmendes Gericht, das einfach zuzubereiten ist und voller Geschmack steckt? Dann bist du hier genau richtig! Tauche ein in die Welt der Kartoffel-Lauch-Hörnchen und lass dich von diesem schmackhaften Snack verzaubern!

Kartoffel-Lauch-Hörnchen auf Holzbrett
Kartoffel-Lauch-Hörnchen als herzhafter Snack / ©mescioglu – stock.adobe.com Credit: Kartoffel-Lauch-Hörnchen als herzhafter Snack / ©mescioglu – stock.adobe.com

Die Geschichte der Kartoffel-Lauch-Hörnchen reicht weit zurück und ist eng mit der Geschichte der Kartoffel in Europa verbunden. Die Kartoffel wurde im 16. Jahrhundert von den Spaniern aus Südamerika nach Europa gebracht und hat sich schnell als Grundnahrungsmittel etabliert. Lauch hingegen war schon in der Antike bekannt und wurde sowohl von den alten Ägyptern als auch von den Römern geschätzt. Die Kombination von Kartoffeln und Lauch in einem Gericht ist seit Jahrhunderten in der europäischen Küche verbreitet, wobei die Kartoffel-Lauch-Hörnchen in ihrer heutigen Form vermutlich im 19. oder frühen 20. Jahrhundert entstanden ist. 

Die kleinen Teigteilchen sind gefüllt mit einer cremigen und würzigen Mischung aus Kartoffeln und Lauch, umhüllt von einer knusprigen Kruste und perfekt für ein schnelles Abendessen oder als Snack für unterwegs.

Also, worauf wartest du noch? Probier dieses Rezept für Kartoffel-Lauch-Hörnchen aus und lass dich von diesem köstlichen und nahrhaften Snack verzaubern. Dein Gaumen wird es dir danken!

Das brauchst du für die Kartoffel-Lauch-Hörnchen:

Für den Quark-Öl-Teig:

  • 300 g Kartoffeln
  • Salz
  • 375 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Speiseöl
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • 2 EL Schnittlauch

Für die Füllung:

  • 50 g Porree (Lauch)
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 EL Schnittlauch
  • 100 g geriebenen Käse
  • 100 g Speck- oder Schinkenwürfel

Zum Bestreichen:

  • 2 EL Milch

So einfach gehen die Kartoffel-Lauch-Hörnchen:

  1. Schäle die Kartoffeln und koche sie in Salzwasser. Gieße dann das Wasser ab und stampfe die Kartoffeln. Lass sie danach abkühlen.
  2. Belege ein Backblech mit Packpapier und heize den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  3. Wasche für die Füllung den Porree und schneide ihn in dünne Ringe. Verrühre alle Zutaten, außer den Schinkenwürfeln, für die Füllung miteinander und schmecke sie ab.
  4. Gib nun das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel und füge den Quark, die Milch, das Öl, den Schnittlauch und Salz und Pfeffer hinzu. Verrühre alles mit einem Knethaken zu einem glatten Teig. Knete zum Schluss die gestampften Kartoffeln unter den Teig.
  5. Bestreue den Teig anschließend mit Mehl, nimm ihn aus der Schüssel und halbiere ihn. Rolle jede Hälfte auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte aus.
  6. Verteile die Füllung gleichmäßig auf beide Teigplatten. Schneide danach jede Teigplatte in 12 „Tortenstücke“.
  7. Verteile die Schinkenwürfel auf den breiten Enden der Tortenstücke bei einer Teigplatte.
  8. Rolle die Teigstücke von der breiten Seite aus zu Hörnchen auf und lege sie auf das Backblech.
  9. Bestreiche die Kartoffel-Lauch-Hörnchen mit Milch und backe sie etwa 30 Minuten, bis sie goldbraun sind. Lass sie Hörnchen dann auskühlen und genieße sie lauwarm.

Auch diese Snacks sind der perfekte Party-Hit:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.