Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Kartoffeln, Klassiker

Kartoffelrolle mit Ricotta-Spinat-Füllung und Hackfleisch

Bratkartoffeln 2.0: Diese deftig gefüllte Kartoffelrolle aus dem Ofen solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Gleich nachkochen!

© Media Partisans

Kartoffelrolle mit Ricotta-Spinat-Füllung und Hackfleisch

Bratkartoffeln 2.0: Diese deftig gefüllte Kartoffelrolle aus dem Ofen solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Gleich nachkochen!

Werden Kartoffeln in hauchzarte Scheiben geschnitten, scheint die Situation glasklar zu sein: Ein Bratkartoffelgericht landet auf der Tafel. Doch Leckerschmecker wäre eben nicht Leckerschmecker, würde es nicht ganz neue kulinarische Ideen auf den Teller zaubern. Deswegen kombinieren wir unsere Knollenscheibchen mit einer verführerischen Füllung zu einer wohlsortierten Kartoffelrolle.

Von der Rolle: Unsere Kartoffelrolle begeistert

Ob Mensch, Tier, Pflanze oder Kartoffel-Rezepte: Der Evolution ist nicht zu entkommen und so erklimmen eben auch Bratkartoffeln die Entwicklungsstufe zur Version 2.0. Ist man da nicht jetzt schon ganz neugierig, wie es mit unserer unterirdisch wachsenden Lieblingsknolle und der Entwicklung der Vielfalt ihrer Zubereitungsarten weitergeht?

Hier wird gerollt, gefüllt, geschnippelt, gebraten, und am Ende natürlich auch genossen. Zunächst hobelst oder schneidest du deine Knollen ganz dünn, damit du die Scheiben anschließend fächerartig, wie bei einem Gratin, auf ein Blech legen kannst. Schon ist die Basis für die Kartoffelrolle geschaffen. Fehlt eigentlich nur noch die Füllung, und da haben vor allem Spinat, Ricotta und Hackfleisch ihren großen Auftritt. Eine absolute Traumkombination, der du dich nicht entziehen kannst. Los geh’ts!

Kartoffelrolle mit Ricotta-Spinat-Füllung und Hackfleisch

4.58 (7 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 180 g geriebener Parmesan
  • 6 Kartoffeln in Scheiben
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Ricotta
  • Öl zum Braten
  • Blattspinat
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 450 g Hackfleisch
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Paprikapulver
  • 120 g geriebener Mozzarella

Zubereitung
 

  • Streue ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit der Hälfte des Parmesans aus. Lege die Kartoffelscheiben in sich leicht überlappenden Reihen auf den Käse. Salze die Kartoffeln und streue den übrigen Parmesan auf. Bei 180 °C (Umluft) werden die Kartoffeln für 30 Minuten gebacken.
  • Erhitze eine Pfanne mit Öl und koche den Spinat darin weich. Füge den Knoblauch hinzu, ehe der Spinat komplett eingefallen ist. Mische den Spinat schließlich mit Ricotta.
  • Streiche die Ricotta-Mischung in einer gleichmäßigen Schicht auf die gebackenen Kartoffeln.
  • Dünste die Zwiebelwürfel. Gib danach das Hackfleisch hinzu und brate es gar. Gieße die Pfanne mit Pizzatomaten auf und würze mit Petersilie, Paprikapulver, Salz und Pfeffer.
  • Verteile das Fleisch ebenfalls gleichmäßig auf der Ricotta-Mischung. Bestreue die Füllung nun mit Mozzarella.
  • Im letzten Schritt schlägst du alles zu einer Rolle ein. Nutze das Backpapier für den Anfang der Rolle als Hilfe. Dann wird die Rolle bei 180 °C (Umluft) für weitere 15 Minuten gebacken.