Veröffentlicht inBacken, Klassiker, Kuchen

So backst du Kirsch-Streuselkuchen wie von Oma

Entdecke unseren Kirsch-Streuselkuchen: saftige Kirschen, knusprige Streusel und zarter Teig verschmelzen zu einem Geschmack, der Kindheitserinnerungen weckt.

Ein Stück Kirsch-Streuselkuchen vom Blech mit Puderzucker, daneben eine Gabel und frische Kirschen
u00a9 stock.adobe.com/ Angelika Heine

8 fantastische Tricks fürs Backen


Ein luftiger Teig, knusprige Streusel und saftige Kirschen – mehr braucht es nicht für einen süßen Kuchentraum. Unser Kirsch-Streuselkuchen vom Blech schmeckt herrlich fruchtig. Schon allein der Duft lässt träumen und das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Kirsch-Streuselkuchen vom Blech: der Kuchenklassiker

Der Kirsch-Streuselkuchen vom Blech ist nicht nur lecker, sondern hat auch eine besondere Bedeutung in vielen Familien. Vielleicht erinnerst du dich an die Zeiten, in denen deine Großmutter diesen köstlichen Kuchen liebevoll für dich gebacken hat, und wie ihr gemeinsam jeden Bissen genossen habt. Oder vielleicht möchtest du deine eigenen Erinnerungen schaffen und deine Lieben mit diesem klassischen Gebäck verwöhnen.

Die Geschichte des Kirsch-Streuselkuchens reicht weit zurück und ist ein beliebtes traditionelles Rezept, das Generationen überdauert hat. Mit jedem Kuchenstück werden Erinnerungen geweckt und die Sehnsucht nach gemütlichen Sonntagnachmittagen im Kreise der Familie geweckt. Doch dieser Kuchen ist nicht nur ein Tribut an die Vergangenheit, sondern auch ein Symbol für Kreativität und Experimentierfreude. Passe das Rezept deinen eigenen Vorlieben an und wage dich an Variationen mit exotischen Früchten oder einer Prise Zimt für einen Hauch von Wärme.

Unser Rezept für den saftigen Kirsch-Streuselkuchen vom Blech hat eine lange Tradition. Es ist ein Schatz, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde und jetzt in deiner Küche zum Leben erweckt werden kann. Ursprünglich stammt das Rezept wahrscheinlich aus der deutschen oder österreichischen Küche, wo man solche Blechkuchen gerne zu Familienfeiern oder anderen festlichen Anlässen serviert. Es ist eine Hommage an die traditionelle Backkunst und ein wahrer Genuss für alle Kuchenliebhaber.

Also, worauf wartest du noch? Lass uns gemeinsam den Kirsch-Streuselkuchen vom Blech zum Leben erwecken und deine Küche in einen Ort der Magie verwandeln. Folge diesem einfachen Rezept und tauche ein in ein Geschmackserlebnis, das dich noch lange nach dem letzten Krümel begleiten wird.

Noch mehr Rezepte für leckere Streuselkuchen findest du hier:

Ein Stück Kirsch-Streuselkuchen vom Blech mit Puderzucker, daneben eine Gabel und frische Kirschen

Kirsch-Streuselkuchen

Avatar photoKai Kopireit
3.66 (43 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 20 Stück

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 500 g Kirschen

Für die Streusel:

  • 250 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 125 g Butter flüssig

Außerdem:

  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen auf 180 °C vor und fette ein Backblech ein. Wasche dann die Kirschen, entsteine sie und lege sie beiseite.
  • Vermische in einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz und stelle auch sie erst einmal beiseite.
  • Schlage die Butter mit dem Zucker in einer separaten Schüssel cremig.
  • Füge die Eier einzeln hinzu und rühre alles gut um.
  • Gib danach Vanilleextrakt hinzu und mische alles noch einmal gut durch.
  • Füge nach und nach die Mehlmischung aus der zweiten Schüssel hinzu und rühre, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Gib den Teig gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech und verteile die entsteinten Kirschen gleichmäßig darauf.
  • Vermenge in einer kleinen Schüssel das Mehl, den Zucker und die Butter für die Streusel und verteile diese anschließend über den Kirschen.
  • Backe den Kirsch-Streuselkuchen für ca. 40–45 Minuten, bis er goldbraun ist.
  • Lasse den Kuchen vollständig abkühlen und bestreue ihn vor dem Servieren mit Puderzucker.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.