Der ganz besondere Geburtstagskuchen

Mit das Schönste am Geburtstag ist doch der Geburtstagskuchen. An keinem anderen Tag im Jahr schmeckt ein Kuchen besser als am eigenen Ehrentag. Und wenn er dann noch besonders schön gestaltet ist, bleibt er doppelt in Erinnerung. Wir zeigen euch Tricks, mit denen ihr nahezu ohne Verschnitt aus einem normalen Kuchen einen aufregenden Geburtstagskuchen in Form von Jahreszahlen auf den Tisch bringen könnt.

Dafür brauchst du:

Für den Kuchenteig (pro Kuchen erhältst du eine Zahl):

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 Messerspitze Backpulver

Außerdem (je nach gewünschter Zahl):

  • Backform, rund (Durchmesser: ca. 24 cm), oder
  • Backform, quadratisch (Seitenlänge: ca. 24 cm)

Für die Frischkäsecreme:

  • 250 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif (noch besser San-apart)

Dekoration:

  • 250 g Marshmallows
  • 250 g M&M's (alle Farben außer braun)

Spezialfall: Dekoration der „27“:

  • doppelte Menge Frischkäsecreme
  • Pappkartonstreifen, 2 cm breit
  • 80 g Backkakaopulver

So geht es:

1.) Schlage die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig. Gib nach und nach die weiche Butter hinzu. Vermenge dann Mehl mit Kakao und Backpulver und rühre alles unter die restlichen schaumgeschlagenen Zutaten. Backe den Kuchen dann für etwa 45 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze. Pro Kuchen kannst du eine Zahl gestalten. Wenn du also mehrere Zahlen gestalten willst, musst du die Menge des Teigs entsprechend anpassen.

Die Zahl 1:

Die Zahl 2:

Die Zahl 3:

Die Zahl 4:

Die Zahl 5:

Die Zahl 6:

Die Zahl 7:

Die Zahl 8:

Die Zahl 9: wie die Zahl 6, nur umgedreht

Die Zahl 0:

2.) Für die Zubereitung der Frischkäsecreme verrührst du den Frischkäse mit dem Puderzucker. Gib dann Lebensmittelfarbe in die Sahne und schlage sie mit Sahnesteif auf. Rühre die geschlagene Sahne unter den Frischkäse und stelle die Creme etwa 1 Stunde kalt.

3.) Zum Dekorieren bestreichst du den Kuchen mit der gekühlten, bunten Frischkäsecreme. Lege dann an die Spitzen der Zahlen noch mehrere Marshmallows und verteile die M&Ms nach Farben sortiert im Regenbogen-Look auf der Creme.

4.) Den zweistelligen Zahlen-Kuchen bestreichst du mit der Frischkäsecreme (mit oder ohne Lebensmittelfarbe, wie du magst). Schneide die Pappe in Streifen und lege sie kreuz und quer auf die Torte. Siebe anschließend großzügig Kakao auf den Kuchen. Hebe dann die Pappstreifen vorsichtig wieder herunter. Achte darauf, dass du beim Ausatmen den Kakao nicht auf den gesamten Kuchen verteilst und die Streifen wieder bedeckst.

Bei der Dekoration der Jahreszahlen sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Je nach Geschmack könnt ihr die Lebensmittelfarbe wählen oder anstatt M&Ms auch Skittles, Schokobons oder Smarties benutzen. Da gibt es jede Menge Möglichkeiten.

Noch mehr Kuchen-Inspiration gibt es beim Rezept für den leckeren Streifenkuchen aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant