Kunterbunte Eisbombe bringt frostigen Genuss in Wellen & mit Knacken.

Manche beißen, andere lecken oder lutschen, einige wollen es am Stiel, andere direkt aus dem Becher, doch bei allen Unterschieden gibt es eine entscheidende Gemeinsamkeit: Alle Menschen sind verrückt nach Eis! Was also könnte man falsch machen, wenn ein kunterbuntes, eiskaltes Riesenexemplar auf dem Tisch landet? Allerhöchstens zu kleine Löffel auf den Tisch legen.

Dafür brauchst du:

  • 1 l Vanilleeis
  • 800 ml Erdbeereis
  • 500 ml Pistazieneis
  • 130 g Oreo-Kekse
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 100 g geschmolzene Schokolade

So geht es:

  1. Fülle eine große Schüssel mit dem Vanilleeis. Decke eine zweite, kleinere Schüssel von außen mit Frischhaltefolie ab. Sie muss in die große Schüssel passen. Drücke die kleine Schüssel nun in die große, bis die Eiscreme bis zum Rand hinaufquillt. Ist die Eiscreme leicht angetaut, geht es besser. Nun frierst du beide Schüsseln kurz ein.
  2. Entferne die kleine Schüssel samt Frischhaltefolie. Dann gibst du das Erdbeereis in die entstandene Mulde und drückst es wiederum mit einer kleineren, in Frischhaltefolie gewickelten Schüssel fest an den Rand der Vanilleeiscreme. So wird die Masse erneut eingefroren.
  3. Entferne die innere Schüssel erneut und fülle die Mulde mit Pistazieneis und friere alles noch einmal ein.
  4. Zerkleinere die Kekse und mische sie mit Butter. Löffle die Keksmasse auf das Eis und friere dieses über Nacht ein.
  5. Zum Schluss drehst du das Eis kopfüber und entfernst die Schüssel. Lass die geschmolzene Schokolade darüber laufen und serviere die Eisbombe, sobald die Schokolade ausgehärtet ist.

Wer jetzt auf die Eisbombe gekommen ist, der kann den eisigen Koloss auch mit noch mehr Schichten versehen oder mit anderen Eissorten für Abwechslung sorgen. Statt mit dunkler Schokolade kannst du den Eisberg auch mit weißer Schokolade zieren, auf die du bunte Zuckerstreusel gibst. Die größte Kugel Eis der Welt wird mit Sicherheit niemand so schnell vergessen!

Kommentare

Auch interessant