Veröffentlicht inBacken, Gebäck, Pizza, Schnell & einfach, Unsere Favoriten

So machst du blitzschnelle Pizzaschnecken selber

Diese leckeren Pizzaschnecken sind in gerade einmal 30 Minuten fertig. Perfekt fürs Partybuffet oder Snack für zwischendurch!

© stock.adobe.com/ Iryna

3 Pizza-Rezepte, die du mit Tiefkühlpizza machen kannst

3 Pizza-Rezepte, mit denen du jede Tiefkühlpizza im Handumdrehen in etwas Besonderes verwandeln kannst – so geht mehr Geschmack im Alltag!

Sie sind schon fast ein Klassiker des Fingerfoods: Pizzaschnecken. Das Gebäck auf die Hand tummelt sich standardmäßig auf beinahe jedem Partybuffet, und das ist auch kein Wunder: Immerhin sind Pizzaschnecken nicht nur superleicht gemacht, sondern auch vielfältig zu backen – ganz nach dem eigenen Geschmack.

Schnelle Pizzaschnecken aus dem Ofen

Unsere Pizzaschnecken sind so schnell fertig, weil wir sie mit fertigem Pizzateig aus dem Kühlregal zubereiten. Die Soße zaubern wir selbst aus gebratenem Gemüse, das wir anschließend mit Frischkäse und Tomatenmark pürieren. Wer Zeit sparen und die Pizzaschnecken noch rasanter nachbacken möchte, nimmt dafür stattdessen einfach eine fertige Pizzasoße. Ein Glas davon ist oftmals bereits beim Pizzateig aus dem Supermarkt dabei.

Belegen kannst du die Pizzaschnecken, wie es dir gefällt. Wir haben uns in diesem Rezept für Salami entschieden – die es auch vegan zu kaufen gibt. Das knusprige Gebäck schmeckt allerdings auch, wenn du über die Soße lediglich Käse streust.

Den fertigen Teig musst du einfach ausrollen, mit Soße bestreichen und nach Wahl bestücken, dann aufrollen und die Rolle in gleich große Stücke – deine Pizzaschnecken – schneiden. Dann geht’s auch schon ab in den Ofen. So schnell!

Übrigens: Die Pizzaschnecken schmecken auch mit Blätterteig. Wenn du möchtest, kannst du alternativ sogar den Pizzateig selbst machen. Ein Rezept dafür findest du ebenfalls bei uns.

Pizzaschnecken schmecken übrigens auch süß. Glaubst du nicht? Dann probiere mal unsere Zimt-Pizzaschnecken. Weitere kreative Ideen für köstliche und ausgefallene Pizzagerichte liefern unsere Rezepte für Ballon-Pizza oder Kartoffelbrei-Pizza. Und wie wäre es mit einem Pizza-Fondue oder einem herzhaften Pizzakuchen? Die Auswahl ist riesig und stillt selbst den größten Hunger. Klingt doch super, oder?

Ein paar Pizzaschnecken mit einer Schale Ketchup auf einem Tortenständer.

Pizzaschnecken

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Paprika
  • 2 EL Basilikum frisch gehackt
  • 1 EL Oregano getrocknet
  • Öl zum Braten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL (veganer) Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 (veganer) Pizzateig aus dem Kühlregal
  • 200 g (vegane) Salami
  • 80 g (veganer) Streukäse

Zubereitung
 

  • Schäle die Zwiebel und den Knoblauch und hacke beides. Wasche die Zucchini und die Paprika und schneide sie in feine Würfel.
  • Brate das Gemüse in etwas Öl an und würze es mit Salz und Pfeffer weich. Püriere es anschließend in einem Mixer zusammen mit Tomatenmark und Frischkäse.
  • Heize den Ofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vor. Rolle den Pizzateig aus und bestreiche ihn mit der Gemüsecreme.
  • Schneide die Salami klein und streue sie über den Teig. Rolle diesen anschließend auf und schneide ihn in Schnecken.
  • Lege die Schnecken auf ein Blech mit Backpapier, streue Käse darüber und backe sie im Ofen für 15 Minuten.

Notizen

  • Du kannst deine Pizzaschnecken auch nur mit Gemüse zubereiten und die Salami weglassen.
  • Alternativ kannst du die Salami mit Schinkenwürfeln oder Thunfisch ersetzen.
  • Für alle, die es eilig haben: Bestreiche die Pizzaschnecken mit fertiger Pizzasoße anstatt der Gemüsecreme. Dann sind sie noch schneller im Ofen.