6 leckere Rezepte rund um Kekse

Sei es vor dem Fernseher, bei einem gemütlichen Picknick oder auf Reisen: Ein Keks ist der perfekte Snack für zwischendurch, den man einfach mit der Hand verputzen kann, ohne sich dabei schmutzig zu machen.
Doch auch in abgewandelter Form macht der krümelige Leckerbissen einiges her. Die folgenden sechs Rezepte basieren alle auf einem klassischen Keksteig, der mit nur wenigen Handgriffen Gourmet-Charakter erhält.

Grundzutaten für den Keksteig:

  • 300 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 150 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 360 g Mehl
  • 100 g backfeste Schokodrops

1.) Kekslöffel

Dafür brauchst du:

  • Keksteig ohne Schokodrops

Für das Schokomousse:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 150 g heiße Sahne
  • 300 g geschlagene Sahne

So geht es:

1.1) Stelle den Keksteig her und rolle ihn gleichmäßig aus. Lege einen Löffel auf den Teig und schneide dessen Umrisse mit einem Messer aus. Wiederhole diesen Vorgang auch mit dem restlichen Teig.

1.2) Lege nun Löffel verkehrtherum auf ein Backblech und platziere auf ihnen vorsichtig die ausgeschnittenen Teiglöffel. Backe die Löffel dann für 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze.

1.3) Lasse die Löffel nach dem Backen vollständig auskühlen. Währenddessen kannst du das Schokomousse herstellen: Erhitze dafür die Sahne und schmilz darin die Zartbitterschokolade. Lasse das Ganze dann abkühlen und hebe zum Schluss die Sahne unter.
Nun kannst du mit den Kekslöffeln das Schokomousse genießen – lecker!

2.) Keks-Tiramisu

Dafür brauchst du:

  • Keksteig

Für das Tiramisu:

  • 6 Cookies
  • 100 ml schwarzen Kaffee (lauwarm)
  • 300 g geschlagene Sahne
  • 50 g geriebene dunkle Schokolade

So geht es:

2.1) Stelle den Keksteig her. Forme Cookies daraus und backe sie für 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze. Lasse die Kekse dann abkühlen. Lege zwei Cookies nebeneinander in eine kleine Auflaufform und übergieße sie mit etwa 1/3 des Kaffees.

2.2.) Gib nun etwas Sahne in die Form, bis die mit Kaffee beträufelten Cookies bedeckt sind, lege erneut zwei Kekse obendrauf und beträufle auch diese mit Kaffee.

2.3) Bedecke auch diese Schicht wieder mit Sahne. Lege nun zum Abschluss wieder zwei Cookies obendrauf, übergieße sie mit Kaffee und bedecke sie mit Sahne. Streue zum Abschluss geriebene Schokolade obendrauf und stelle das Tiramisu für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank, bevor du dir das leckere Dessert auf der Zunge zergehen lässt.

3.) Cookie-Kuchen mit flüssigem Kern

Dafür brauchst du:

  • Keksteig

Für die Füllung:

  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g heiße Sahne

So geht es:

3.1) Stelle den Keksteig her. Drücke anschließend etwas Teig auf den Boden und an die Ränder einer Muffinform.

3.2) Schmilz die Kuvertüre in der heißen Sahne und stelle die Ganache anschließend in den Kühlschrank, damit sie fest wird.

3.3) Gib nun einen Esslöffel der fest gewordenen Ganache in die Muffinform und bedecke sie mit Keksteig.

3.4) Backe die Mini-Küchlein für 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze. 
Wenn du den Cookie-Kuchen danach mit einem Löffel isst, wird dich der flüssige Schokoladenkern in Verzücken geraten lassen.

4.) Marshmallow-Cookies

Dafür brauchst du:

  • Keksteig

Für die Marshmallow-Cookies (für 4 Stück):

  • 4 Butterkekse
  • 4 kleine Schokotafeln (z.B. Eszet)
  • 4 halbierte Marshmallows

So geht es:

4.1) Stelle den Keksteig her. Bedecke je einen Butterkeks mit einer Schokotafel und zwei Marshmallow-Hälften. Lege obendrauf etwas Keksteig (ca. 90 g).

4.2) Schiebe das Ganze in den Herd und backe es für 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze. Währenddessen zerfließt nicht nur der Keksteig, sondern auch die Schokotafeln und Marshmallows schmelzen – so entsteht ein schokoladig-cremiger Cookie, der alle anderen Kekse in den Schatten stellt.

5.) Brownie-Cookie-Rolle

Dafür brauchst du:

  • Keksteig

Für den Brownieteig:

  • 200 g weiche Butter
  • 250 g dunkle Schokolade
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Kakao

So geht es:

5.1) Schmilz für den Brownieteig die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Wasserbad. Schlage die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig und rühre anschließend die Schoko-Butter-Masse hinein. Gib nun unter stetigem Rühren nach und nach Mehl, Kakao und Backpulver hinzu.

Stelle den Keksteig her.

Rolle den Keksteig aus und verteile den Brownieteig gleichmäßig darauf. Rolle den Teig dann zusammen und lege ihn für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank.

5.2) Schneide die Rolle in etwa 1 cm dicke Scheiben. Backe die Schnecken anschließend für 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze.

6.) Cookie-Brotaufstrich

Dafür brauchst du:

  • Keksteig

Für den Brotaufstrich:

  • 4 Cookies
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 3 EL Milch
  • 50 ml Kondensmilch

So geht es:

6.1) Stelle den Keksteig her und backe die Cookies für 10 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze. Lasse die Kekse danach vollständig abkühlen.

6.2) Zerkleinere die Cookies und mixe sie zusammen mit der Butter, der Milch und der Kondensmilch zu einer schokoladigen Creme – vor allem auf Toast oder Brötchen stellt dieser keksig-cremige Brotaufstrich Nutella, Nusspli & Co. in den Schatten!

Jedes dieser sechs Rezepte ist kinderleicht und schmeckt auch noch hervorragend – viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentare

Auch interessant