Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Saftiger Schokokuchen mit Kirschen, Sahne und Eiswaffeln

Schokokuchen und Kirschen passen nicht nur in der Schwarzwälder Kirschtorte wunderbar zusammen! Schau dir diesen saftigen Schokokuchen mit Kirschen an, der beim Anschneiden wirklich alle verzückt!

u00a9

Für Schokokuchen mit Kirschen gibt es zahlreiche Rezepte. Am bekanntesten sind wohl die Schwarzwälder Kirschtorte und die Donauwelle. Das sind schon zwei sehr gute Kuchenrezepte, aber wir wären nicht Leckerschmecker, wenn wir diesbezüglich nicht noch mehr im Angebot hätten. Wir backen heute einen saftigen Schokokuchen mit Eiswaffeln, die wiederum mit Kirschen gefüllt sind. Als Krönung wird der Kuchen komplett mit einer köstlichen Vanillesahne eingekleidet. Ein Kuchenrezept, das bestens für einen runden Geburtstag oder ein anderes Jubiläum geeignet ist.

Portionen: 6-8
Zubereitungszeit: 40 Min
Backzeit: 1 Std 30 Min
Gesamtzeit: 2 Std 10 Min
Kühlzeit: 1 Std
Schwierigkeitsgrad: mittel

Dafür brauchst du:

Für den Schokokuchen:

  • 9 Eiweiß
  • 300 g Zucker
  • 300 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Backkakao
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 100 ml Milch
  • 6 Eiswaffeln
  • ca. 200 g kleine Kirschen
  • 1-2 EL Stärkemehl
  • 1 Streifen Backpapier
  • Springform/Topf (Maße: 20 x 10 cm)

Für die Vanillesahne:

  • 500 ml kalte Sahne
  • 2 EL Vanillearoma
  • 120 g Puderzucker
  • Sahnesteif (optional)

Außerdem:

  • Schokoladensoße
  • frische Beeren
  • Minze
  • Spritzbeutel mit Sterntülle
  • 6 Eiswaffeln

So geht es:

1. Schlage das Eiweiß für den Kuchenteig an und gib nach und nach den Zucker hinzu. Schlage alles zu einem festen Baiser auf.

Credit: Media Partisans

2. Vermische das Mehl mit dem Kakaopulver und gib die Mischung abwechselnd mit Öl und Milch unter das Baiser.

Credit: Media Partisans

3. Lege einen breiten Streifen Backpapier in einen Topf und gib den Kuchenteig darauf.

Credit: Media Partisans

4. Entkerne die Kirschen und vermische sie mit Stärkemehl. Fülle die Kirschen in die Eiswaffeln.

Credit: Media Partisans

5. Stecke die gefüllten Waffeln kreisförmig in den Kuchenteig und stelle den Topf bei 170 °C Ober- und Unterhitze für 90 Minuten in den Ofen. Lass den Kuchen danach vollständig abkühlen.

Tipp: Setze am besten einen Deckel auf den Topf, so verbrennen die Kirschen in den Eiswaffeln nicht.

Credit: Media Partisans

6. Für die Vanillesahne schlägst du einfach Sahne mit Vanillearoma und Puderzucker auf.

Tipp: Verwende am besten Sahnesteif, damit die Creme schön fest wird.

7. Hebe den Kuchen mittels des Backpapier-Streifens aus dem Topf und brich mit einem Löffel ringsherum etwas vom Kuchenrand heraus.

Credit: Media Partisans

8. Fülle die Aussparungen dann mit der Vanillesahne und drücke leere Eiswaffeln hinein.

Credit: Media Partisans

9. Kleide den restlichen Kuchen ebenfalls mit der Vanillesahne ein.

Credit: Media Partisans

10. Die restliche Sahne vermischst du mit Schokoladensoße (nicht zu viel rühren!).

Credit: Media Partisans

11. Fülle alles in einen Spritzbeutel und spritze Rosetten auf die Eiswaffeln.

Credit: Media Partisans

Zum Schluss kommen noch frische Beeren und frische Minze auf den Kuchen und um ihn herum. Was für eine Kuchen-Augenweide, oder? Schokokuchen und Kirschen passen einfach zu gut zusammen. Aber so fabelhaft inszeniert, hast du die beiden Komponenten bestimmt noch nicht gesehen. Wir sind begeistert!