Veröffentlicht inBBQ, BBQ & Burger, Fleisch, Grillen

Schichtfleisch im Feuertopf: Wunderbar zart und herrlich würzig

So zart! Dieses Schichtfleisch im Feuertopf ist dank Bacon und rauchiger BBQ-Soße wunderbar würzig. Erfahre hier, wie du es zubereitest!

Schichtfleisch im Feuertopf auf einem Teller.
© Media Partisans

Schichtfleisch im Feuertopf mit Bacon und BBQ-Soße

So zart! Dieses Schichtfleisch im Feuertopf ist dank Bacon und rauchiger BBQ-Soße wunderbar würzig. Erfahre hier, wie du es zubereitest!

Du liebst Fleisch und grillst gerne? Dann ist dieses Schichtfleisch-Rezept genau das Richtige für dich! Mit nur wenigen Handgriffen macht sich dieses deftige Gericht quasi wie von selbst und das Fleisch wird dabei so zart, dass es dir buchstäblich auf der Zunge zergeht.

So machst du Schichtfleisch im Feuertopf

Zunächst kleidest du einen Feuertopf mit Baconscheiben aus. Die geben dem Fleisch später noch einmal extra Geschmack. Die Schweinenacken-Scheiben wendest du zunächst noch in einer Gewürzmischung aus Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer, dann dürfen sie auf dem Bacon Platz nehmen, aber nicht allein: Schichte sie fächerartig und abwechselnd mit Tomaten- und Zwiebelscheiben in den Topf. Nun erklärt sich auch der Name des Gerichts: Schichtfleisch im Feuertopf.

Das Ganze wird noch mit BBQ-Soße getoppt, dann geht’s ab auf den Grill, wo das Schichtfleisch im Feuertopf nun zweieinhalb Stunden garen darf und herrlich zart wird. Gedulde dich, denn das Ergebnis kann sich wirklich schmecken lassen!

Schichtfleisch im Feuertopf

3.50 (2 Bewertungen)

Kochutensilien

  • 1 Feuertopf z.B. Dutch Oven
  • 1 Grill

Zutaten
  

  • Baconscheiben Menge je nach Größe des Topfes
  • 6 EL Paprikapulver
  • 3 EL Kreuzkümmel
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 EL Salz
  • 3,5 kg Schweinenacken in Scheiben geschnitten
  • Gemüsezwiebeln
  • Tomaten
  • BBQ-Soße

Zubereitung
 

  • Verteile die Baconscheiben auf dem Boden und an den Innenwänden des Feuertopfes.
  • Fülle das Paprikapulver, den Kreuzkümmel, das Salz und den Pfeffer in eine Schale und verrühre die Zutaten mit einem Löffel zu einer Gewürzmischung. Anschließend schneidest du die Gemüsezwiebeln und Tomaten in etwas dickere Scheiben. Wie viele Zwiebeln und Tomaten du benötigst, hängt von der Größe deines Feuertopfes ab.
  • Danach wendest du die einzelnen Schweinenacken-Scheiben in der Gewürzmischung.
  • Nun schichtest du das Ganze! Dafür hältst du den Topf ein wenig schräg und schichtest abwechselnd das Fleisch, die Zwiebeln und die Tomaten neben- bzw. aufeinander.
  • Danach verteilst du die BBQ-Sauce darauf.
  • Nun wird es heiß: Wenn die Kohle in deinem Grill richtig glüht, kannst du den Feuertopf direkt daraufstellen. Vergiss jedoch nicht, den Deckel auf den Topf zu legen. Das Ganze lässt du dann 2,5 Stunden vor sich hin schmoren. Beim Herunternehmen bitte darauf achten, den zum Feuertopf dazugehörigen Henkel zu benutzen, sonst verbrennst du dir die Finger!
  • Jetzt kannst du dir das zarte Fleisch auf der Zunge zergehen lassen.

Für jeden Fleischliebhaber ein absoluter Festtagsschmaus!