Veröffentlicht inBacken, Gebäck

Schnecke aus Blätterteig: köstlich gefüllt mit Schinken und Mozzarella

Entdecke ein einfaches und raffiniertes Rezept für die perfekte Party: Die Schnecke aus Blätterteig! Erfahre, wie du mit wenigen Zutaten und etwas Kreativität eine knusprige Leckerei zauberst, die deine Gäste begeistern wird.

der Schnecke aus Blätterteig, bestreut mit Mohn und Sesam.
u00a9 Leckerschmecker

Blätterteig Schnecke, gefüllt mit Schinken und Mozzarella

Die knusprigste Idee seit es Blätterteig gibt! Mit diesem Rezept vereinst du Kochschinken, Mozzarella, Kirschtomaten und Blätterteig zu einer goldbraunen Schnecke, die unglaublich köstlich ist!

Für den einen sind Schnecken eine schmackhafte Delikatesse, für den anderen ein Albtraum-Gericht, bei dem sich der Magen umdreht und die Kehle zuschnürt. Zum Glück gibt es auch Schnecken, die die Gemüter nicht so stark erhitzen und Vertreter beider Lager an den Tisch holen: zum Beispiel diese goldgelbe Schnecke aus Blätterteig aus diesem Rezept. Gefüllt mit Schinken und Mozzarella wird sie zum leckeren Hingucker für jedes Partybuffet!

Niedlicher Hingucker: Schnecke aus Blätterteig

Wem nicht nur das Leben von Schnecken, sondern auch von Schweinen lieb ist, der lässt einfach den Schinken weg, prompt ist der Blätterteigkreisel vegetarisch. Vielleicht magst du noch weiter an der Füllung basteln? Wie wäre es mit einer Füllung nur aus verschiedenen Käsesorten oder Gemüse?

Die Schnecke aus Blätterteig ist nicht nur ein Fest für den Geschmackssinn, sondern auch für das Auge. Mit ihrer Spiralform ist sie ein echter Blickfang auf jeder Party oder als Snack zwischendurch. Doch nicht nur das Aussehen macht sie zu einem beliebten Gericht, auch ihr vielseitiger Geschmack und ihre einfache Zubereitung haben sie zu einem Klassiker gemacht.

Ursprünglich stammt die Schnecke aus Blätterteig aus der französischen Küche. Heutzutage gibt es unzählige Variationen mit verschiedenen Füllungen wie Spinat und Feta, Pesto und Tomate oder sogar süßen Varianten mit Nutella oder Früchten.

Wir bei Leckerschmecker haben noch viel mehr Hingucker-Rezepte mit Blätterteig für dich. So zaubern wir aus dem viellagigen Teig im Nu hübsche Zucchini-Blätterteig-Rosen, Apfelkuchen mit Blätterteig in Ringoptik oder Apfel-Blätterteig-Donuts. Aber die Schnecke aus Blätterteig kann allemal mithalten. Lass uns damit beginnen!

der Schnecke aus Blätterteig, bestreut mit Mohn und Sesam.

Schnecke aus Blätterteig

Christoph Beck
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 1

Zutaten
  

  • 2 Rollen Blätterteig
  • 4 längs halbierte Scheiben Kochschinken
  • 375 g Mozzarella in Scheiben
  • 12 halbierte Kirschtomaten
  • 2 EL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 verquirlte Eier
  • 1 EL Mohn

Zubereitung
 

  • Teile beide Rollen Blätterteig – noch zusammengerollt – in der Mitte in gleich breite Hälften. Dann kannst du sie entrollen.
  • Jetzt belegst du den Teig in folgender Reihenfolge: zwei Schinkenhälften, einige Scheiben Mozzarella, Tomaten, Oregano, etwas Salz und Pfeffer.
  • Nun bestreichst du alle Seiten, bis auf eine Längsseite, mit etwas Ei und schlägst die unbestrichene Seite zur Mitte, darüber klappst du nun die Längsseite, die mit Ei bestrichen wurde. Das Ei ist dabei der Kleber. Das Gleiche machst du mit allen Teigportionen.
  • Rolle die Teigwürste Stück für Stück zu einer großen Schnecke zusammen und lege diese auf ein Backblech. Bestreiche den Blätterteigkreisel mit dem übrigen Ei und bestreue ihn mit Mohn.
  • Zum Schluss wird er bei 180 °C Umluft für 45 Minuten gebacken.