Rezept: Dieser Kuchen aus Schokolade sieht mit seiner Glasur aus wie unser Sonnensystem.

Passionierte Freizeitbäcker brauchen keinen Anlass, um einen Kuchen zu zaubern. Denn sie sind stets auf der Suche nach neuen kreativen Backideen, an denen sie sich versuchen können – da kommt dieser Sonnensystem-Kuchen genau richtig, denn er scheint nicht von dieser Welt zu sein.

Dafür brauchst du:

Für den Kuchen:

  • 150 g Frischkäse
  • 300 g weiche Butter
  • 400 g Zucker
  • 6 Eier
  • 80 g Kakaopulver
  • 525 g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanillearoma
  • 500 g fertige Schokobuttercreme

Für die Glasur

  • 170 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 200 g gezuckerte Kondensmilch
  • 4 Blatt Gelatine
  • 350 g kleingehackte weiße Schokolade
  • Lebensmittelfarbe

So geht es:

1.) Gib alle Zutaten für den Kuchen in eine große Schüssel und verrühre sie zu einer cremigen Masse. Verteile den Teig dann in unterschiedlich große Schalenpaare und backe sie für 30 Minuten bei 170 °C im Umluft-Modus.

2.) Lass die Küchlein anschließend etwas abkühlen und schneide dann den Kuchenüberschuss oberhalb des Schalenrandes mit einem Messer ab.

3.) Bestreiche nun je eine Hälfte der Kuchenpaare mit fertiger Schokobuttercreme, drücke dann die andere Hälfte vorsichtig obendrauf und entferne die obere Form.

4.) Stich nun behutsam von oben einen Stab in den Kuchenball hinein, drehe das Ganze um und entferne auch die zweite Schale.

5.) Bestreiche nun den kompletten Kuchenball mit Schokobuttercreme.

6.) Gib für die Glasur Zucker, Wasser und Kondensmilch in einen Topf und lass die Mischung unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen. Füge dann die Gelatine und die weiße Schokolade zu der nicht mehr kochenden Flüssigkeit hinzu und püriere alles sorgfältig mit einem Pürierstab. Fülle den Großteil der Glasur anschließend in eine Schale und verteile den Rest auf einen Teller.

7.) Nun wird gefärbt: Träufle auf die eine Tellerhälfte etwas grüne und auf die andere etwas braune Lebensmittelfarbe und verrühre jede Farbe mit einem kleinen Löffel; achte jedoch darauf, dass sich die Farben nicht vermischen. Färbe die Glasur in der Schale blau.

8.) Tauche nun den Kuchenball komplett in die blaue Glasur. Verziere ihn im Anschluss mit den Farben auf dem Teller, indem du ihn an verschiedenen Stellen in die Glasur dippst; zusätzlich kannst du Verzierungen auch mit dem Finger vornehmen.

Der so entstandene Kuchenball erinnert doch stark an unsere Erde, oder? Alternativ kannst du natürlich andere Farben wählen und andere Planeten unseres Sonnensystems backen oder dir ganz neue Himmelskörper ausdenken – der Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Diese kleinen Sonnensystem-Kuchen sind nicht nur eine wahre Augenweide, sondern die schokoladige Mischung macht die runden Küchlein auch zu einem astronomischen Geschmackserlebnis.

Kommentare

Auch interessant