Veröffentlicht inAufläufe, Kartoffeln

Süßkartoffel-Auflauf: Cremig und knusprig zugleich

Süßkartoffel-Auflauf ist das perfekte Gericht für graue und kalte Tage. Er ist schnell vorbereitet und eignet sich perfekt für die schnelle Feierabendküche.

Süßkartoffel-Auflauf
u00a9 Midjourney: Dieses Bild wurde mit der Hilfe einer KI erstellt.

Küchentipps für das perfekte Schälen und Schneiden von Lebensmitteln

Süßkartoffeln haben ihren Platz in der deutschen Küche gefunden. Seit einigen Jahren wächst die Beliebtheit des orangefarbenen Gemüses immer weiter an. Ob als Pommes oder gefüllt, die Knolle schmeckt auch einfach gut. Heute kombinieren wir sie mit einer cremigen Käsesoße zu einem Süßkartoffel-Auflauf der Extraklasse. Mmh, so lecker!

Süßkartoffel-Auflauf: einfaches Rezept

Dieser Süßkartoffel-Auflauf ist das perfekte Gericht für die kühle Abende. Wenn es drauen regnet und ein kalter Wind durch die Gegend pfeift, suchen viele nach wärmenden Gerichten, die gleichzeitig nährstoffreich sind.

Die Süßkartoffel, auch Batate genannt, bietet nicht nur einen wunderbar süßlichen Geschmack, sondern steckt auch voller wertvoller Vitamine, insbesondere Vitamin A, das für gesunde Augen und Haut wichtig ist. Ursprünglich stammt die Süßkartoffel aus Südamerika und ist heute aufgrund ihrer Vielseitigkeit und ihres Geschmacks auf der ganzen Welt beliebt. Interessanterweise ist sie trotz ihres Namens nicht eng mit der herkömmlichen Kartoffel verwandt.

Was ist eigentlich gesünder, die Kartoffel oder die Süßkartoffel? Kann man die beiden Knollen überhaupt miteinander vergleichen? Diese Fragen beantworten wir dir in unserem Leckerwissen. Hier findest du auch viele weitere spannende Ratgeber.

Mit einem Hauch von Käse und einer cremigen Sahnesoße wird aus diesem Superfood ein herzhafter und köstlicher Auflauf, der jeden Gaumen erfreut. Du kannst den Süßkartoffel-Auflauf geschmacklich an deine Vorlieben anpassen, indem du ihn verschieden abwandelst. Unsere liebsten Varianten sind folgende: Ersetze eine Hälfte der Süßkartoffeln mit Roter Bete, um dem Auflauf eine erdige Note zu geben. Füge statt Emmentaler Ziegenkäse hinzu. Und für eine exotische Abwandlung kannst du die Sahne im Rezept durch Kokosmilch ersetzen. Wir können uns gar nicht für eine Variante entscheiden, alle sind so lecker.

Die Süßkartoffel ist ein Gemüse, das unheimlich vielseitig eingesetzt werden kann. Wenn dir dieser deftige Süßkartoffel-Auflauf geschmeckt hat, magst du bestimmt auch den süßen Süßkartoffelauflauf mit Marshmallows. Um den Klassikern treu zu bleiben, probiere doch unsere gefüllte und überbackene Süßkartoffel oder knusprige Süßkartoffelpommes.

Süßkartoffel-Auflauf

Süßkartoffel Auflauf

keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde

Zutaten
  

  • 3 große Süßkartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 ml Sahne
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 150 g geriebener Käse z.B. Emmentaler oder Gouda
  • Frische Kräuter nach Wahl optional

Zubereitung
 

  • Wasche die Süßkartoffeln gründlich und schäle sie mit einem scharfen Messer. Schneide die Kartoffeln in gleichmäßige, dünne Scheiben, etwa 3-4 mm dick.
  • Mische nun die Sahnesoße an. Schäle dafür zunächst den Knoblauch und hacke ihn fein. Vermische ihn in einer Schüssel mit der Sahne. Würze die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.
  • Schichte nun die Süßkartoffeln abwechselnd mit der Sahnesoße in eine Auflaufform. Beginne mit einer Schicht Soße, damit die Kartoffeln nicht am Boden kleben bleiben. Verteile auf jeder folgenden Schicht Soße eine Lage Käse. Beende das Schichten mit einer Schicht Käse.
  • Schiebe den Auflauf bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 40-45 Minuten in den Ofen. Er ist fertig, wenn der Käse goldbraun ist und ein Messer leicht durch die Süßkartoffeln gleitet.

Notizen

Serviere den Süßkartoffel-Auflauf mit frischen, gehackten Kräutern. 

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.