Leckere Pudding-Torte

Brauchst du schnell eine Torte, die etwas hermacht, sich ganz leicht zusammenzaubern lässt, obendrein geradezu verboten köstlich ist und von allein im Mund zerschmilzt?

Überhaupt kein Problem, solange du Pudding, Sahne und Nüsse im Haus hast. Wenn du jetzt noch eine ganz normale Auflaufform in deiner Küche findest, dann kann das cremige Wunder geschehen.

Dafür brauchst du:

  • 120 g gehackte Pekannüsse
  • 3 EL Zucker
  • 115 g geschmolzene Butter
  • 130 g Mehl
  • 225 g Frischkäse
  • 130 g Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 37 g Vanillepuddingpulver
  • 400 ml Milch
  • 20 g Zucker
  • 450 g Schokopudding
  • 400 g Schlagsahne

So geht es:

1.) Hacke die Pekannüsse mit einem großen Messer ganz fein. Mische sie dann mit der geschmolzenen Butter, dem Zucker und dem Mehl und rühre alles zu einer nussigen Paste.

2.) Lege die Nussmasse in eine Auflaufform (Maße: etwa 23 x 33 cm), streiche sie glatt und drücke sie fest. Backe sie bei 175 °C für etwa 20 Minuten und lass die Schicht abkühlen.

3.) Schlage die Sahne, den Frischkäse und den Puderzucker schön schaumig. Verteile die Sahnecreme auf der gebackenen Nussschicht und streiche sie glatt.

4.) Erwärme die Milch mit dem Zucker in einem Topf. Rühre etwa 3 EL der Milch mit dem Puddingpulver glatt und gib dieses dann vorsichtig zur Milch hinzu. Gut rühren, bis der Pudding cremig ist. Lass ihn lauwarm abkühlen und verteile ihn auf der Sahneschicht.

5.) Als Nächstes kommt die schokoladige Schicht. Streiche den Schokopudding glatt auf den Vanillepudding.

6.) Schlage die Sahne steif und verstreiche auch diese auf der Schokoschicht zu einer schönen, glatten Fläche.

7.) Raspele Schokokuvertüre fein über die Sahne.

8.) Jetzt stelle die fertige Torte kühl, bis es so weit ist, sie anzuschneiden. Was für ein verlockender Anblick!

Eine wahrhaft cremige Verführung. Genieße sie mit einer Tasse bestem Kaffee und immer in guter Gesellschaft. Mjam!

Kommentare

Auch interessant