Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Diesen saftigen Zitronen-Pistazien-Kuchen wirst du lieben

Du suchst nach einem Kuchenklassiker, der einfach und dennoch lecker ist? Probiere dieses Rezept für Zitronen-Pistazien-Kuchen aus!

© stock.adobe.com/ martin

Dein Kuchen wird immer zu trocken? Wir haben da einen Geheimtipp für dich

Hältst du dich beim Backen immer streng ans Rezept oder handelst du eher nach Gefühl? Wir verraten dir, wie ein klassischer Rührkuchen perfekt wird. Es wird dich überraschen!

Weniger ist mehr? Nun, zumindest was die Stücke angeht, die man von diesem Zitronen-Pistazien-Kuchen naschen möchte, stimmt diese Aussage definitiv nicht. Was den Kuchen an sich angeht, könnte man zustimmen. Denn es muss nicht immer die ausgefallene, dreistöckige Torte sein. Manchmal reicht auch ein simpler, aber geschmacklich dennoch verlockender Kastenkuchen. Und genau diesen bekommst du heute von uns.

Saftiger Zitronen-Pistazien-Kuchen mit Guss

Der Zitronen-Pistazien-Kuchen schmeckt herrlich frisch und spritzig. Immerhin landen im Teig nicht nur Zitronensaft, sondern auch Zitronenabrieb. Den zerstampfst du ein wenig, damit die Schale ihr Aroma richtig entfalten kann.

Achte beim Kauf von Zitronen unbedingt darauf, unbehandelte Bio-Früchte zu kaufen, wenn du die Schale verwenden möchtest. Sie wurden nicht mit Pestiziden bespritzt und ihr Abrieb kann deshalb ohne Bedenken benutzt werden. Abwaschen solltest du sie vorher aber dennoch.

Oma hätte diesen Zitronen-Pistazien-Kuchen auch nicht besser backen können. Wir verwenden feines Pistazienöl für den Teig, und wenn du magst, kannst du zusätzlich noch ein paar gehackte Pistazien unterheben. Wir nutzen sie auf jeden Fall auch für die Dekoration des saftigen Kuchens und streuen sie über den Puderzuckerguss, mit dem wir den Zitronen-Pistazien-Kuchen abrunden.

Dafür haben wir noch einen Tipp: Stich den Kuchen ein paar Mal an der Oberfläche ein, wenn du ihn aus dem Ofen holst. So kann der Guss auch in den Kuchen dringen, wodurch er noch einmal extra saftig wird.

Lust auf weitere klassische Kuchen, die Groß und Klein begeistern? Wir lieben neben dem Zitronen-Pistazien-Kuchen auch diesen einfachen Becherkuchen und diesen Streuselkuchen mit Pudding. Für viele Gäste kannst du einen Hefekuchen vom Blech backen. Los geht’s aber natürlich erst einmal mit unserem Zitronen-Pistazien-Kuchen. Viel Spaß beim Nachbacken!

3 Stücke Zitronen-Pistazien-Kuchen mit Zuckerguss und Pistazien garniert gestapelt, daneben gehackte und ganze Pistazien.

Zitronen-Pistazien-Kuchen

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Kochutensilien

  • 1 Kastenform

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 2 Bio-Zitronen
  • 200 g Zucker
  • 120 ml Olivenöl
  • 30 ml Pistazienöl
  • 60 g Apfelmus
  • 160 ml (vegane) Milch
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 220 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz

Für den Guss:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 300 g Puderzucker

Außerdem:

  • 50 g Pistazien

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen vor (160 °C Umluft). Wasche die Zitronen gründlich und trockne sie ab. Reibe dann die Schale ab und presse den Saft aus (du benötigst etwa 2 EL von beidem).
  • Vermische Zucker und Zitronenschale, wobei du die Schale leicht zerdrückst, um die Aromen freizusetzen. Füge anschließend die beiden Öle, das Apfelmus, die Milch, den Zitronensaft und das Vanilleextrakt hinzu.
  • Vermenge Mehl, Backpulver, Natron und Salz. Rühre dann die flüssigen und trockenen Zutaten gut zusammen und fülle die Mischung in eine gefettete Kastenform. Backe den Teig im Ofen für 30 Minuten und verlängere die Backzeit gegebenenfalls um bis zu 5 Minuten, wenn die Stäbchenprobe nicht erfolgreich ist.
  • Während der Kuchen im Ofen ist, bereite den Guss zu. Wasche und trockne die Zitrone, reibe die Schale ab und presse den Saft aus. Rühre den Saft mit dem Puderzucker zusammen. Hacke die Pistazien.
  • Lass den Kuchen nach dem Backen abkühlen und gieße dann den Guss darüber, streue die gehackten Pistazien und den Zitronenabrieb darüber und lass den Guss fest werden.

Notizen

  • Füge dem Teig nach Belieben noch ein paar gehackte Pistazien hinzu.
  • Stich den Kuchen ein paar Mal ein, wenn du ihn aus dem Ofen holst, damit der Guss in den Kuchen dringen kann.