Das Beste der deutschen und italienischen Küche: Pizzakartoffeln.

Der Film ist ausgesucht, die Getränke stehen kalt und die Chipstüten stapeln sich schon auf dem Tisch. Was für den perfekten Filmabend noch fehlt, ist ein passendes Hauptgericht. Hast du schon so oft bei demselben Pizzaservice bestellt, dass du Urlaubsfotos mit dem Lieferanten austauscht, solltest du vielleicht über ein bisschen Abwechslung nachdenken.

Dafür brauchst du (für 1 Portion):

  • 1 mittelgroße, vorgekochte Kartoffel
  • 1 TL Sour Cream
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL geriebenen Mozzarrella
  • 2 TL gewürfelte Salami
  • 1 TL geriebenen Parmesan

So geht es:

  1. Halbiere die Kartoffel und höhle sie mithilfe eines Löffels aus. Die Schale darf gerne dran bleiben.
  2. Das ausgehöhlte Innere gibst du mit Sour Cream in eine Schüssel und würzt es gut. Dann wandert es zurück in die Kartoffel.
  3. Verteile Mozzarella und Salami auf den Kartoffelhälften, den Abschluss bildet Parmesan.
  4. Dann backst du die Kartoffel bei 170 °C für etwa 10 Minuten, bis sie goldbraun ist.

Für etwas mehr mediterranen Flair würze die Füllung mit Oregano oder ergänze sie mit Oliven. Erlaubt ist alles, was dir schmeckt. Weil die Möglichkeiten für die Füllung so vielfältig sind, wirst du den Pizzalieferanten sicher eine Weile nicht sehen. Keine Sorge, die neuen Urlaubsfotos kannst du dann beim nächsten Mal präsentieren.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant