Schmilz Schokoriegel und füge cremige Schicht hinzu.

Diese Extraportion Schokolade darf auf keinem Kuchen-Büffet fehlen. Dabei verblüfft die ungewöhnliche Torte mit einem fruchtig-cremigen Kern. Die Herstellung ist „kinder“-leicht. Wetten?

Dafür brauchst du:

  • 4 Biskuitböden
  • 2 Packungen „kinder Riegel“
  • 1 Packung „kinder Schoko-Bons“

Für die Ganache:

  • 900 g weiße Schokolade
  • 300 ml Sahne
  • rote Lebensmittelfarbe

Für die Himbeercreme:

  • 250 g Vanillepudding
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Frischkäse
  • 60 g Puderzucker
  • 200 g Himbeerkonfitüre

So geht es:

1.) Für die Ganache schmilzt du die Sahne mit der weißen Schokolade in einem Topf und teilst die Mischung auf: Ein Drittel kommt in eine Spritztülle, ein Drittel kommt in eine Schüssel, das dritte Drittel kommt ebenfalls in eine Schüssel, wird jedoch mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt.

2.) Die Zutaten für die Himbeercreme werden mit einem Handmixer verrührt und in eine Spritztülle gefüllt.

3.) Nun wird die Torte geschichtet. Schmilz 4 „kinder Riegel“ und bestreiche damit einen Biskuitboden. Darauf wird mithilfe der Spritztülle ein Kranz aus weißer Ganache gesetzt, dessen Mitte mit der Himbeercreme befüllt wird. Anschließend legst du den nächsten Biskuitboden darauf und wiederholst das Prozedere: bestreichen, Kranz setzen, mit Creme auffüllen. Auch der dritte Biskuitboden wird so behandelt. Der vierte Biskuitboden schließt hingegen das Ganze ab und bildet den Tortendeckel.

4.) Bestreiche die Torte ringsum mit der weißen Ganache aus der Schüssel. Obenauf kommt die eingefärbte Ganache, die gerne etwas überlaufen darf. Abschließend wird die Torte mit „kinder Riegeln“ und „kinder Schoko-Bons“ dekoriert.

Wer auf Kalorien verzichtet, ist nur zu faul für Sport. Dieses zarte Verwöhnprogramm für die Sinne sollte jedenfalls niemand verpassen! 

Soll die Party völlig außer Rand und Band geraten, findest du das Rezept für den Bonus-Kuchen hier.

Kommentare

Auch interessant