Veröffentlicht inGebäck, Käse, Schnell & einfach

3 einfache Snacks mit Toast | Zimtschnecken und Käsehappen

Toastbrot ist ein absoluter Allrounder! Mit Toast kann man einfache und schnelle Snacks zaubern. Wir zeigen dir, wie man aus Toast Zimtschnecken oder Käsehappen zubereitet. Simpel und saulecker.

u00a9

Das Geniale an Toastbrot ist, dass man die abgefahrensten Snacks, Kuchen und Aufläufe damit zubereiten kann, ohne wirklich viel Ahnung vom Kochen zu haben. Wir haben euch schon so viele kreative Ideen gezeigt, was man aus vermeintlich „langweiligem“ Weißbrot zaubern kann. Heute zeigen wir euch abermals 3 neue Rezepte, die Toastbrot in 3 köstliche Snacks verwandeln. Für die Süßmäuse unter euch gibt es Zimtschnecken und für die Freunde des Herzhaften Käsehappen und Käse-Schinken-Röllchen.

1. Zimtschnecken aus Toastbrot

Dafür brauchst du:

  • 150 g Zucker
  • 1 1/2 EL Zimt
  • 15 Scheiben Toastbrot
  • 140 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Ei

Für den Zuckerguss:

  • 50 g Frischkäse
  • 20 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 TL Milch

So geht es:

1.1 Schneide zunächst die Ränder der Toastscheiben ab. Lege dann 5 Scheiben Toastbrot leicht überlappend nebeneinander und plätte die Scheiben mit einem Nudelholz.

Credit: Media Partisans

1.2 Bestreiche die Toasts mit Butter. Vermische den Zucker mit Zimt und bestreue die Toastscheiben großzügig mit der Mischung.

Credit: Media Partisans

1.3 Rolle nun alle Scheiben zusammen und schneide die Rolle einmal in der Mitte durch. Wende die Zimtschnecken in verquirltem Ei und stelle sie dann hochkant jeweils in eine Mulde einer Muffinform. Backe sie bei 180 °C Umluft für 20 Minuten. Vermische Frischkäse mit Puderzucker, Vanille und Milch und serviere die Zimtschnecken aus Toast mit Zuckerguss.

Credit: Media Partisans

Tipp: Wenn die Toastscheiben nicht in Form bleiben wollen, kannst du sie vor dem Backen in Frischhaltefolie einpacken und für 30 Minuten einfrieren.

2. Käse-Happen

Dafür brauchst du:

  • 2 Tassen Cheddar
  • 1 Tasse weiche Butter
  • 2 TL Schlagsahne
  • 1 Ei
  • 1 TL Worcestersoße
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Senf
  • 1/2 TL Chili
  • Toast

So geht es:

2.1 Gib Cheddar, Butter, Ei, Worcestersoße, Salz, Senf und Chili in eine Schüssel und vermenge alles miteinander.

Credit: Media Partisans

2.2 Verteile die Käsecreme auf einer Scheibe Toast und lege eine weitere Scheibe darauf. Schneide die Ränder ab und schneide alles in 4 gleich große Vierecke. Wiederhole das mit weiteren Scheiben Toast, bis das Backblech ausgefüllt ist. Achte darauf, dass du noch Käsecreme für den nächsten Schritt übrig hast.

Credit: Media Partisans

2.3 Verteile auf allen kleinen Häppchen nochmals die Käsecreme. Schiebe die Häppchen bei 190 °C Umluft für 15 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

3. Schinken-Käse-Röllchen

Dafür brauchst du (für 5 Röllchen):

  • 5 Scheiben Toast
  • 5 Scheiben Kochschinken
  • 5 Scheiben Käse
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Paniermehl
  • Öl zum Frittieren
  • 15 Zahnstocher

So geht es:

3.1 Rolle eine Scheibe Toast platt und lege sowohl eine Scheibe Kochschinken als auch eine Scheibe Käse darauf. Schneide dann die Ränder ab.

Credit: Media Partisans

3.2 Rolle nun alles zu einem Röllchen zusammen und fixiere es mit 2 bis 3 Zahnstochern. Wiederhole alles mit den restlichen Zutaten.

Credit: Media Partisans

3.3 Wende die Röllchen zuerst in verquirltem Ei und dann in Paniermehl. Frittiere die Röllchen in heißem Öl und entferne dann die Zahnstocher.

Credit: Media Partisans

Tolle Idee mit den Zimtschnecken, oder? Für die braucht man keinen Hefeteig. Toastbrot tut’s auch! Aber auch die Käsehappen und Röllchen sind der Hammer. Alle 3 Rezepte eignen sich auch hervorragend für ein Buffet.

Wir haben noch viel mehr kreative Rezepte mit Toastbrot. Zum Beispiel dieses Partyblech. Mit nur einem Weißbrot und unterschiedlichen Belägen zauberst du im Handumdrehen vier verschiedene Snacks auf einmal.