Veröffentlicht inLeckerwissen, Unsere Favoriten

Frische Äpfel das ganze Jahr über: die richtige Apfelernte und Lagerung

Erfahre hier, wie du Äpfel richtig erntest und haltbar machst, um ihren Geschmack und ihre Frische das ganze Jahr über zu genießen.

© stock.adobe.com / ZoomTeam

3 Rezepte mit Äpfeln, denen niemand widerstehen kann

Schoko-Apfelscheiben am Stil, Apfel-Crème-brûlée oder Apfel-Pommes – diese 3 Rezepte mit Äpfeln sind einfach unwiderstehlich!

Der Herbst ist die Zeit der reifen Äpfel, und es gibt nichts Besseres, als frische Äpfel aus dem eigenen Garten zu genießen. Doch wie erntet man Äpfel richtig, um ihre Qualität zu bewahren und sie haltbar zu machen? In diesem Artikel werden wir dir Schritt für Schritt zeigen, wie du Äpfel erntest und sie dann für lange Zeit frisch hältst.

Die richtige Erntezeit wählen

Der erste Schritt zur perfekten Ernte von Äpfeln ist die Wahl des richtigen Zeitpunkts. Äpfel sollten voll ausgereift sein, um den besten Geschmack und die beste Textur zu gewährleisten. Du kannst dies leicht feststellen, indem du einen Apfel in deiner Hand leicht drehst. Wenn er sich leicht von seinem Zweig löst, ist er bereit zur Ernte. Achte darauf, dass du die Äpfel nicht zu früh pflückst, da sie dann möglicherweise nicht ihr volles Aroma entwickelt haben.

Das richtige Erntewerkzeug verwenden

Um deine Äpfel schonend zu ernten, solltest du das richtige Werkzeug verwenden. Ein Erntekorb oder ein Eimer mit weichen Polstern am Boden sind ideal, um die Äpfel aufzufangen, ohne sie zu beschädigen. Verwende keine harten Plastiktüten oder Eimer ohne Polsterung, da dies zu Druckstellen und Beschädigungen führen kann.

Sanftes Pflücken und Sortieren

Beim Enten der Äpfel ist es wichtig, vorsichtig vorzugehen. Ziehe den Apfel sanft nach oben und drehe ihn, um ihn vom Zweig zu lösen. Vermeide es, die Äpfel zu zerquetschen oder zu ziehen, da dies ihre Haltbarkeit beeinträchtigen kann. Auch solltest du die Äpfel nicht werfen, da es leicht zu Druckstellen kommen kann. Während des Erntens der Äpfel solltest du sie bereits grob nach Größe und Qualität sortieren. Dies erleichtert den nächsten Schritt.

Die besten Lagerbedingungen für frische Äpfel

Nachdem du deine Äpfel erfolgreich geerntet hast, ist es wichtig, sie ordnungsgemäß zu lagern, um ihre Frische und ihren Geschmack zu bewahren. Hier sind einige Tipps für die richtige Lagerung:

  1. Kühle und trockene Umgebung: Bewahre deine Äpfel an einem kühlen und trockenen Ort auf, idealerweise bei Temperaturen zwischen 0 und 4 Grad Celsius. Dies verlangsamt den Reifungsprozess und verlängert die Haltbarkeit.
  2. Lüftung: Sorge für ausreichende Belüftung, damit die Äpfel nicht zu feucht werden. Verwende perforierte Plastiktüten oder Holzkisten mit Löchern, um die Luftzirkulation zu fördern.
  3. Einzelne Lagerung: Lagere die Äpfel einzeln oder in Schichten, um den Druck auf sie zu minimieren. Vermeide es, sie übereinander zu stapeln, da dies zu Druckstellen führen kann.
  4. Kontrolle der Faulstellen: Überprüfe deine gelagerten Äpfel regelmäßig auf Anzeichen von Fäulnis oder Schimmelbildung. Entferne sofort faulende Äpfel, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Haltbarmachen von Äpfeln: Tipps und Tricks

Neben dem richtigen Ernten von Äpfeln und der Lagerung gibt es verschiedene Möglichkeiten, die saftigen Früchte haltbar zu machen, damit du sie das ganze Jahr über genießen kannst. Hier sind einige bewährte Methoden:

1. Einfrieren

Schneide die Äpfel in Stücke oder Ringe und blanchiere sie kurz in kochendem Wasser, um die Enzymaktivität zu stoppen. Danach kannst du sie in luftdichten Behältern einfrieren. Diese gefrorenen Äpfel eignen sich hervorragend für Smoothies und Desserts.

2. Apfelmus

Koche die geschälten und gewürfelten Äpfel mit etwas Wasser und Zucker zu einem köstlichen Apfelmus. Fülle ihn in sterilisierte Gläser ab und verschließe sie gut. Das Apfelmus kann als Beilage oder Zutat in vielen Gerichten verwendet werden.

3. Trocknen

Äpfel können auch getrocknet werden, um leckere Trockenfrüchte herzustellen. Du kannst sie in dünne Scheiben schneiden und entweder an der Luft trocknen lassen oder einen Dörrapparat verwenden.

4. Einmachen

Bereite Apfelscheiben oder -stücke vor und fülle sie in Einmachgläser. Koche sie dann ein, um sie haltbar zu machen. So kannst du sie als Beilage oder Snack genießen.

5. Apfelchips

Schneide Äpfel in dünne Scheiben, bestreiche sie mit Zitronensaft und backe sie im Ofen bei niedriger Temperatur, bis sie knusprig sind. Diese Apfelchips sind eine gesunde und köstliche Alternative zu herkömmlichen Snacks.

Eine Schale voller Apfelchips. Im Hintergrund frische Äpfel.
Selbst gemachte Apfelchips schmecken doch immer noch am besten. Credit: stock.adobe.com/ Brent Hofacker

Äpfel sind wahre saisonale Schätze, die man das ganze Jahr über genießen kann, wenn man sie richtig erntet und haltbar macht. Wenn du zusätzliche Vorräte für den Winter schaffen möchtest, probiere die verschiedenen Methoden zur Haltbarmachung von Äpfeln aus und finde heraus, welche dir am besten gefällt. Mit etwas Übung wirst du in der Lage sein, köstliche Apfelprodukte zu genießen, wann immer du möchtest.

Lerne noch über die verschiedenen Apfelsorten und genieße frische und saftige Rezepte mit Äpfeln, wie die aus dem Video oben oder die folgenden:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.