Veröffentlicht inFrühstück, Vegetarisch & Vegan

Apfel-Zwiebel-Marmelade für deinen nächsten Brunch

Darf es mal ein besonderer Aufstrich für dein nächstes Frühstück sein? Probiere unbedingt diese leckere Apfel-Zwiebel-Marmelade.

Apfel-Zwiebel-Marmelade auf weißem Tisch
u00a9 stock.adobe.com/ la_vanda

13 Frühstücksrezepte für einen leckeren Start in den Tag

Was könnte einem das Frühstück mehr versüßen als ein leckerer Brotaufstrich? Auch, wenn die Kombi aus Zwiebeln und Äpfeln erstmal sehr experimentell klingt, können wir versichern: Diese Apfel-Zwiebel-Marmelade wird allen am Frühstückstisch richtig gut schmecken!

Dein neues Frühstückshighlight: Die Apfel-Zwiebel-Marmelade

Sie ist saftig, süß und etwas säuerlich: Diese Marmelade darf ab sofort auf keinem Brötchen mehr fehlen. Wir lieben die Kombi der Zutaten und raten dir, es unbedingt zu Hause auszuprobieren.

Viele Menschen kaufen Marmelade weiter fleißig im Supermarkt, dabei ist der süße Brotaufstrich ganz einfach selbstgemacht. Es braucht nur die richtigen Zutaten und ein bisschen Geduld. Ansonsten kannst du richtig kreativ werden. Egal welche Frucht oder auch Gemüse du wählst: Fast alles lässt sich in eine leckere Marmelade verwandeln.

Der Vorteil beim selbstgemachten Aufstrich: Du kannst selbst entscheiden, wie süß, sauer oder herzhaft die Marmelade werden soll. Auch das Süßungsmittel an sich kannst du frei wählen. Soll es der klassische Gelierzucker sein, Süßstoff, Kokosblütenzucker, Honig oder Agavendicksaft? Ganz egal, du darfst deine Marmelade so gestalten, wie sie dir schmeckt.

Für die Apfel-Zwiebel-Marmelade haben wir uns neben den Hauptzutaten für Gelierzucker und noch etwas Zimt entschieden. Diese Kombi schmeckt einfach himmlisch und wird deine Gäste am Frühstückstisch begeistern. Die Zubereitung ist viel einfacher, als du bisher gedacht hast: Alles wird in einem Topf vermengt und ziehen gelassen. Anschließend wird die Masse aufgekocht und auch schon in Gläser umgefüllt. Fertig ist deine selbstgemachte Marmelade. Du kannst die Marmelade so grob oder fein machen, wie du es magst.

Na, auf die Marmelade gekommen? Probiere auch diese Erdbeer-Minze-Marmelade: ein echter Sommergenuss zum Selbermachen. Oder die Erdbeer-Kokos-Marmelade fürs Frühstück. Ein weiterer leckerer Fruchtaufstrich am Morgen ist auch diese Apfelmarmelade mit Senf.

Apfel-Zwiebel-Marmelade auf weißem Tisch

Apfel-Zwiebel-Marmelade

Nina
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 1

Zutaten
  

  • 500 g Äpfel
  • 500 g Zwiebel rot
  • 1 Stange Zimt
  • 200 ml Balsamico
  • 500 g Gelierzucker

Zubereitung
 

  • Schäle die Äpfel und Zwiebeln und würfle sie klein.
  • Gib die Äpfel, Zwiebel, die Zimtstange, Balsamico und den Gelierzucker in einen Topf.
  • Verrühre alles gut und lass es 30 Minuten stehen. Dann bringe die Mischung unter Rühren zum Kochen und lass sie etwa 4 Minuten sprudelnd kochen.
  • Entferne die Zimtstange und fülle die Marmelade in vorbereitete Gläser.