Kleine Vulkane: Auberginen, gefüllt mit Bolognese

Wir können gar nicht genug von Auberginen bekommen. Aber in dieser Form hast du die Aubergine bestimmt noch nie zubereitet. Wir haben kleine Vulkane gebaut und sie mit leckerer Bolognese-Lava gefüllt.

Dafür brauchst du:

  • 4 Auberginen
  • 40 ml Olivenöl

Für die Füllung:

  • 2 EL Olivenöl
  • 700 g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 EL Tomtenmark
  • 400 g Pizzatomaten
  • 1/2 TL Zimt (Empfehlung)
  • 1/2 TL Muskat (Empfehlung)
  • 125 ml Rotwein (Empfehlung)

Für die Béchamelsauce:

  • 115 g Butter
  • 400 ml Milch
  • 120 g geriebenen Pecorino oder Parmesan
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Salz

So geht es:

1.) Wasche die Auberginen und trockne sie gut ab. Schneide vorne und hinten ein kleines Stück ab. Stelle die 4 Auberginen aufrecht hin und schneide sie mit einem Messer rundherum ein, sodass ein ca. 1 cm breiter Rand übrig bleibt. Hole mit einem Löffel das Innere heraus.

2.) Bepinsele die Auberginen von innen mit Olivenöl.

3.) Bereite nun die Bolognesesauce vor: Brate das Hackfleisch in einer Pfanne scharf mit Olivenöl an. Gib die Zwiebeln und den Knoblauch dazu und brate alles weiter an. Würze alles mit Salz, Pfeffer, Oregano und Paprikapulver. Jetzt kommen noch die Pizzatomaten, das Tomatenmark und, je nach Geschmack, noch ein Schuss Rotwein hinzu. Verrühre alles gut miteinander und lasse alles etwa 15 Minuten köcheln.

4.) Für die Béchamelsauce muss die Butter in einem Topf geschmolzen werden. Gib dann das Mehl und die Milch hinzu und verrühre alles gut miteinander. Lasse alles kurz aufkochen. Schalte dann die Herdplatte aus und füge den Käse und die geschlagenen Eier hinzu. Würze mit Salz und verrühre alles.

5.) Nun kannst du die kleinen Auberginen-Vulkane auf ein Backblech stellen, sie mit der Bolognesesauce füllen und oben einen Klecks Béchamelsauce draufgeben. Abschließend müssen sie noch für 20 Minuten bei 170 °C Umluft gebacken werden.

Schon einmal einen Vulkan verspeist? Schmeckt gar nicht schlecht, oder? Das perfekte Rezept für Auberginen-Liebhaber!

Das Rezept für die hübsche Blätterteigrose mit Auberginen aus dem Bonusvideo findest du hier.

Kommentare

Auch interessant