Veröffentlicht inLeckerwissen

Wie isst man Avocado richtig? 6 köstliche Tipps, die dein Leben verändern werden

Wie isst man Avocados richtig? Erfahre die besten Tipps, um diese Superfrucht zu genießen und ihre gesundheitlichen Vorteile voll auszuschöpfen. 

© stock.adobe.com / lukesw

7 Zubereitungsmöglichkeiten von Avocado, die du noch nicht kennst

Du liebst Avocado? Dann lerne die Superfrucht noch besser kennen! Hier kommen die 7 besten Rezepte mit Avocado – suchst du ein Avocado Sandwich oder einen Avocado Salat? Hier findest du das Richtige!

Avocados sind in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Superfoods aufgestiegen. Kein Wunder, denn sie sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Nährstoffen und gesunden Fetten. Doch wie isst man eine Avocado eigentlich richtig, um all ihre Vorteile zu nutzen?

In diesem Artikel erfährst du, wie du Avocados optimal zubereitest und genießt. Dabei verraten wir dir auch einen Geheimtipp: Wusstest du, dass du den Avocadokern auch essen kannst? Er steckt voller gesunder Inhaltsstoffe! 

Wie isst man Avocados richtig?

  • Schritt 1: Die richtige Avocado auswählen: Um die perfekte Avocado zu genießen, solltest du zunächst auf den Reifegrad achten. Eine reife Avocado gibt bei leichtem Druck etwas nach, ist aber nicht zu weich. Achte auch darauf, dass die Schale keine Risse oder Dellen aufweist. 
  • Schritt 2: Die Avocado vorbereiten: Halbiere die Avocado längs, indem du mit einem Messer um den Kern herumschneidest. Drehe die beiden Hälften auseinander und entferne den Kern. Mit einem Löffel kannst du das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. 

3 köstliche Möglichkeiten, Avocados zu genießen 

1. Avocado-Guacamole

Eine klassische Art, Avocados zu genießen, ist Guacamole. Hierzu das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und mit Limettensaft, Salz, Pfeffer, gehackten Tomaten, Zwiebeln und Koriander vermischen. Schon hast du eine leckere Beilage für Tacos und Nachos oder einfach einen leckeren Dip. 

2. Avocado-Smoothie 

Für einen gesunden und erfrischenden Smoothie einfach das Avocado-Fruchtfleisch mit etwas Joghurt, Honig, Limettensaft und Eiswürfeln in einen Mixer geben und mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. 

3. Avocado als Brotbelag 

Avocado eignet sich hervorragend als Brotbelag. Bestreiche eine Scheibe Brot mit Avocado und verfeinere sie mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft. Du kannst auch Tomaten, Frischkäse oder geräucherten Lachs hinzufügen, um noch mehr Geschmack zu bekommen. 

Drei überraschende Küchentipps rund um die Avocado 

1. Avocadokern nutzen

Wie bereits erwähnt, ist der Avocadokern essbar und voller Nährstoffe. Du kannst ihn trocknen, zermahlen und als Gewürz oder Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Aber Vorsicht: Verwende den Kern nur in kleinen Mengen, da er bitter schmecken kann. 

2. Avocadoöl für die Küche

Avocadoöl ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Speiseölen, da es einen hohen Rauchpunkt hat und somit ideal zum Braten, Grillen oder Frittieren geeignet ist. Zudem verleiht es deinen Gerichten eine angenehm nussige Note. 

3. Avocados einfrieren

Wenn du reife Avocados auf Vorrat hast, kannst du sie einfrieren und später verwenden. Entferne das Fruchtfleisch aus der Schale, zerdrücke es und beträufle es mit etwas Zitronensaft, um die Oxidation zu verhindern. Bewahre die Masse anschließend in einem luftdichten Behälter im Gefrierschrank auf. So hast du immer eine Portion Avocado für Smoothies, Guacamole oder andere Rezepte parat.

Entdecke unsere genialen Tipps, um Avocados zu genießen, und probiere sie gleich aus! Im obigen Video zeigen wir dir gleich noch leckere Rezepte mit Avocados.

Auch diese Ratgeber aus unserem Leckerwissen geben dir wertvolle Küchentipps:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.