Eine Kombination göttlichen Ursprungs: Bacon-Donuts „Hawaii“.

Kräftig mit Bacon ummantelte Donuts mögen beim ersten Gedanken befremdlich erscheinen, auf den zweiten allerdings entpuppen sie sich als eine wahrhaft göttliche Eingebung. Vollgepackt mit allem, was gut und intensiv schmeckt, bieten die Bacon-Donuts das Beste vom Besten.

Dafür brauchst du (für 5 Portionen):

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 5 Ananasringe
  • 5 Scheiben Edamer-Käse
  • 25 Scheiben Bacon
  • 2 EL Barbecue-Soße

So geht es:

  1. Schneide fünf große Ringe aus der Zwiebel. Vergrößere anschließend bei den Ananasringen das Loch in der Mitte. Lege dann die Ananasringe wie eine Schablone auf die Käsescheiben, schneide den Käse entlang der Frucht aus und lege die abgeschnittenen Teile beiseite. Nun befindet sich unter jedem Ananasring ein Käsering. Abschließend „krönst“ du diese fünf Ringe noch mit je einem Zwiebelring.
  2. Umwickle die Ringe mit je fünf Baconscheiben. Brate sie in der Pfanne an und bestreiche sie zusätzlich mit Barbecuesoße.
  3. Schließlich backst du die Ringe bei 160 °C für 10 Minuten im Ofen.

O Mann, diese Ringe sind wirklich der Knaller! Ihr goldenes Inneres schimmert mystisch durchs aromatische Äußere und zieht Betrachter hypnotisch an. So viel schmackhafter Anziehungskraft kann sich niemand entziehen.

Kommentare

Auch interessant