Essbarer Brownie-Becher mit Eis

Der Clou bei diesem Rezept ist, dass der gebackene Brownie als Becher fungiert. Ein toller Trick, der sich beliebig einsetzen lässt. Nicht nur mit Eis schmeckt der Brownie ganz köstlich. Auch mit Obst, Mousse oder Nüssen ist der Brownie-Becher ein echtes Highlight.

Dafür brauchst du:

  • 125 g weiche Butter

  • 200 g Zucker

  • 2 Eier

  • 125 g Mehl

  • 60 g Kakao

  • 1/4 TL Backpulver

  • 1 TL Vanillearoma

  • 1 Prise Salz



Außerdem:

  • 1 EL Schokoladenstreusel
  • 
3 EL Karamellsoße

  • Eis

So geht es:

1.) Schlage die Butter mit Zucker, Eier und Vanillearoma auf. Gib dann Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz hinzu und verrühre alles miteinander.

2.) Fette eine Muffinform ein und verteile den Teig gleichmäßig in allen Mulden. Schiebe die Form bei 180 °C Umluft für 25 Minuten in den Ofen.

3.) Hole die Form wieder aus dem Ofen und drücke mit einem eingefetteten Glas eine Kuhle in jeden fertig gebackenen Brownie. Solange der Brownie noch warm ist, lässt sich das Glas problemlos hineindrücken. Lass die Brownies dann auskühlen.

Serviere die Brownie-Becher mit einer Kugel Eis nach deiner Wahl. Verziere die Eiskugel noch mit Karamellsoße und Schokostreuseln. Die tollsten Desserts sind doch die, bei denen du das Geschirr gleich mitessen kannst.

Hier findest du das Rezept für den Lava-Brownie aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant