Veröffentlicht inSandwiches, Schnell & einfach

Vorspeise und Hauptgang in einem: Bruschetta-Spaghetti mit Hühnchen

In unserem Rezept für Bruschetta-Spaghetti mit Hühnchen vereinen sich die besten Aromen der beliebten Vorspeise und Spaghetti in einem köstlichen Gericht.

©

Der Genuss von Bruschetta gehört bei einem Besuch beim Italiener auf jeden Fall mit dazu. Und danach gibt es Pasta, Lasagne oder Pizza. Falls dich nach dem Verzehr der Vorspeise immer ein bisschen Wehmut überkommt, weil sie einfach viel zu lecker war, kannst du sie ab jetzt mit diesem Rezept für Bruschetta-Spaghetti mit Hühnchen zur Hauptspeise machen.

Bruschetta und Spaghetti sind klassische Gerichte der italienischen Küche. Durch die Kombination der beiden erhältst du jedoch ein neues Geschmackserlebnis, das dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Mediterraner Klassiker

Um diese leckere Mahlzeit zuzubereiten, musst du lediglich die Bruschetta aus Tomaten, Knoblauch und Basilikum vorbereiten und dann das Hühnchen mit etwas Öl anbraten, während du gleichzeitig die Spaghetti kochst. Sobald alles fertig ist, vermengst du die Spaghetti mit der Bruschetta und dem Hühnchen – und schon bist du fertig.

Dieses Gericht vereint die Aromen von frischem Basilikum, Tomaten und Knoblauch, die du von einer traditionellen Bruschetta kennst, mit den Nudeln, die du liebst. Das Ergebnis ist ein unglaublich schmackhaftes Gericht, das dich überrascht.

Die Kombination aus frischen Tomaten, zartem, saftigem Hühnchen und bissfesten Nudeln macht die Bruschetta-Spaghetti zu einem unvergesslichen Gericht, bei dem du dich nach jedem Bissen fragen wirst, wie du je ohne es leben konntest!

Dafür brauchst du:

  • 250 g Kirschtomaten
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll gehacktes Basilikum
  • 200 g Spaghetti
  • 2 Hähnchenbrüste
  • 1 TL Oregano
  • 100 g geriebenen Parmesan

So geht es:

  1. Halbiere die gewaschenen Tomaten und gib sie in eine Schüssel. Dort mischst du sie mit Knoblauch, Olivenöl und Basilikum. Außerdem würzt du das Ganze mit Salz und Pfeffer.
  2. Koche die Spaghetti in Salzwasser und vermenge sie mit den Tomaten.
  3. Würze die Hähnchenbrüste mit Salz, Pfeffer und Oregano, brate sie, schneide sie in Streifen und hebe sie unter die Nudeln. Zum Servieren gibst du Parmesan auf die Bruschetta-Spaghetti.

Weitere köstliche Nudelrezepte findest du hier: