Lecker: Cake Pops mit Ferrero Rocher

Rezepte für Cake Pops, die lecker sind, gibt es wie Sand am Meer, aber die meisten haben einen Kern aus Kuchen und Frischkäse und sind mit Kuvertüre überzogen. Unser Rezept für Cake Pops ist jedoch etwas ganz Besonderes, denn es basiert auf Ferrero Rocher:

Dafür brauchst du:

  • 5 Rocher
  • 
5 Stiele für Cake Pops
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 50 g Puderzucker
  • 80 ml Öl
  • 270 g Mehl
  • Öl zum Frittieren
  • 400 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre

So geht es:

1.) Packe fünf Ferrero Rocher aus und spieße sie auf spezielle Stiele für Cake Pops.

2.) Trenne die Eier. Vermische dann das Eigelb mit Milch, Puderzucker und Öl. Rühre danach das Mehl unter.

3.) Schlage das Eiweiß schaumig und hebe es unter den Teig.
Tauche die Rocher-Kugeln dann in die Teigmasse.

4.) Erhitze Öl in einem Topf, frittiere darin die Cake Pops aus Ferrero Rocher, bis sie goldbraun sind, und lasse sie abkühlen.

5.) Zerhacke beide Sorten der Kuvertüre und schmilz sie in je einem eigenen Wasserbad. Fülle zunächst die geschmolzene weiße Kuvertüre in ein Gefäß. Verteile dann gitterförmig die Kuvertüre aus Zartbitter darauf.

Tipp: Am besten passt du die Menge der Kuvertüre individuell an das Gefäß an, in das du die Cake Pops tauchen möchtest. Achte darauf, dass das Gefäß tief genug zum Eintauchen ist (mindestens 7 cm). Im Video haben wir für eine optisch schönere Inszenierung etwa 2 kg weiße Kuvertüre und 100 g Zartbitter-Kuvertüre verwendet – so viel brauchst du aber nicht. Für den Normalgebrauch reichen die oben aufgeführten Mengenangaben völlig aus.

6.) Tauche nun die mittlerweile abgekühlten Cake Pops in die geschmolzene Kuvertüre. Drehe sie beim Rausziehen, sodass sich die dunkle Kuvertüre strudelartig über die Oberfläche verteilt. Lasse die Cake Pops mit ihrem Kern aus Ferrero Rocher hängend aushärten.

Die Idee, Ferrero Rocher in Kuchen zu hüllen und mit einem Wirbel aus Kuvertüre zu überziehen, ist einmalig lecker – so himmlisch haben Cake Pops noch nie geschmeckt!

Bist du jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen? Dann mach doch auch mal diese Cake Pops aus Milchschnitte. Die schmecken wirklich lecker!

Kommentare

Auch interessant