Veröffentlicht inFrühstück, Unsere Favoriten, Vegetarisch & Vegan

Cremiger Spekulatius-Porridge: süße Idee für die Weihnachtszeit

So cremig und so leicht gemacht: Unser Spekulatius-Porridge ist das perfekte Frühstück für die Weihnachtszeit. Hier gibt’s das Rezept!

© stock.adobe.com/ vaaseenaa

3 Weihnachtssnacks, die deine Familie lieben wird

Überrasche deine Familie zu Weihnachten mit diesen 3 Weihnachtssnacks und euch erwartet ein Weihnachten mit Gourmet-Charakter!

Nun sind wir ganz offiziell in der Weihnachtszeit angekommen! Am Sonntag feiern wir bereits den ersten Advent, und wir versüßen und die Tage bis Weihnachten mit leckeren Frühstücksideen wie diesem Spekulatius-Porridge. Porridge ist eine Art Haferbrei, den wir vor allem aus den Vereinigten Staaten und Großbritannien kennen. Du kannst ihn, wie wir es machen, mit (veganer) Milch kochen oder aber auch mit Wasser. Wir lieben die erste Variante, weil er dadurch extra cremig wird. Also, worauf wartest du noch?

Weihnachtlicher Spekulatius-Porridge: So geht’s

Wie der Name schon vermuten lässt, brauchst du für den Spekulatius-Porridge Spekulatiuskekse. Diese rührst du in Milch ein, bis sie sich aufgelöst haben. Erst dann dürfen die Haferflocken mit in den Topf. Und schon jetzt riecht das Ganze unglaublich verführerisch.

Tipp: Für noch mehr Geschmack kannst du noch eine Prise Spekulatiusgewürz einrühren. Das bekommst du zur Weihnachtszeit in gut sortierten Supermärkten.

Wir süßen den Spekulatius-Porridge mit Ahornsirup und verfeinern ihn mit Vanille und Zimt. Klingt doch richtig schön weihnachtlich, nicht wahr? Vor dem Servieren streuen wir dann noch ein wenig Spekulatiusstaub darüber. Was das genau ist? Das verraten wir dir im Rezept.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Ideen für ein besinnliches Adventsfrühstück bist, solltest du dir unsere Bratapfel-Toasts oder unsere gefüllten Bratapfel-Pfannkuchen übrigens nicht entgehen lassen. Dazu könntest du eine heiße Schokolade mit Earl Grey servieren. Bei solch einem guten Frühstück möchte man am liebsten gar nicht mehr vom Tisch aufstehen!

Eine Schüssel Spekulatius-Porridge mit einem Löffel, daneben Zimtstangen und eine blaue Serviette aus Stoff, alles Draufsicht.

Spekulatius-Porridge

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 6 Spekulatiuskekse
  • 400 ml (vegane) Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Spritzer Ahornsirup
  • 100 g Haferflocken

Zubereitung
 

  • Zerbrösele 5 Spekulatiuskekse und lass sie in der Milch einweichen. Rühr um, bis sie sich weitgehend auflösen. Derweil kannst du den letzten Keks fein mahlen, zum Beispiel in einem Standmixer oder mit einem Nudelholz.
  • Kratze das Mark aus der Vanilleschote und rühre es zusammen mit dem Zimt und dem Sirup in die Milch.
  • Gib die Haferflocken zur Milchmischung und bringe sie bei geringer Hitze zum Kochen. Lasse sie dann 10 Minuten köcheln und rühre regelmäßig um, um ein Anbrennen zu verhindern. Verteile die Mischung anschließend auf Schüsseln oder tiefe Teller und garniere sie mit dem Keks“staub“ aus dem ersten Schritt.

Bist du schon so in Weihnachtsstimmung wie wir? Wunderbar, dann bist du bei uns nämlich genau richtig! Wir werkeln bereits fleißig in der Backstube und können dir Ideen wie unsere gefüllten Plätzchen mit Blätterteig oder unsere weihnachtliche Tarte Tatin mit Plätzchenplatten und Nugat empfehlen. Da werden deine Liebsten Augen machen, versprochen!