Veröffentlicht inFleisch, Suppen & Salate

Currysuppe mit Hähnchen: leckere Feierabendküche

Die muss man einfach probieren: die Currysuppe mit Hähnchen schmeckt wunderbar aromatisch und macht gute Laune. So geht’s!

Eine Schüssel Currysuppe mit Hähnchen, garniert mit Petersilie und Bambussprossen.
u00a9 stock.adobe.com/ juliedeshaies

Das sind unsere 4 allerbesten Suppen zum Nachkochen!

Wir lieben leckere Gerichte, die nicht viel Arbeit machen. Nach einem langen Arbeitstag hat man nicht immer Lust, noch stundenlang in der Küche zu stehen. Ein solch einfaches Gericht ist die Currysuppe mit Hähnchen, die wir dir heute vorstellen wollen. Mit wenigen Zutaten und ohne großen Aufwand zauberst du dir eine leckere Mahlzeit.

Lecker und einfach: Currysuppe mit Hähnchen

Wer die Kombination aus zarten Hähnchenstücken und würziger Currynote einmal gekostet hat, wird verstehen, warum die Currysuppe mit Hähnchen weit über ihre Ursprünge in der asiatischen Küche hinaus beliebt ist.

Die Grundzutaten für die Currysuppe mit Hähnchen sind, wie der Name schon sagt, Hähnchenfleisch, Porree, Möhren, Äpfel und Kokosmilch. Ihren würzigen Geschmack bekommt sie durch Currypulver, Lorbeerblätter und Pimentkörner. Allerdings kannst du noch viele weitere Zutaten und Gewürze oder Kräuter zu der Suppe hinzufügen und sie so ganz nach deinem eigenen Geschmack verfeinern. Serviere einige Scheiben Brot dazu oder genieße sie pur. Du kannst sie auch wunderbar einfrieren oder am nächsten Tag mit auf die Arbeit nehmen.

Die aromatische Suppe vereint exotische Aromen mit zartem Hähnchenfleisch zu einer harmonischen Komposition, die einfach zuzubereiten ist und perfekt für gemütliche Abende geeignet ist. Gleich nachkochen!

Ebenso unkompliziert wie lecker sind auch die folgenden Rezepte. Das Brokkoli-Curry mit Linsen ist perfekt, wenn es mal wieder schnell gehen muss, denn es ist in einer halben Stunde fertig. Für die Ofen-Spaghetti mit Spinat und Feta brauchst du nur 5 Minuten Zubereitungszeit, den Rest erledigt der Ofen für dich. Und auch das Chicorée-Schinken-Gratin macht sich quasi von alleine. Wir sagen: guten Appetit!

Eine Schüssel Currysuppe mit Hähnchen, garniert mit Petersilie und Bambussprossen.

Currysuppe mit Hähnchen

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 8 Personen

Zutaten
  

  • 2 Möhren
  • 2 Stangen Porree
  • 700 g Hähnchenbrust mit Knochen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Pimentkörner
  • 2 Dosen Kokosmilch ungesüßt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Currypulver
  • 2 Äpfel
  • Petersilie oder Koriander zum Garnieren
  • Bambussprossen nach Belieben

Zubereitung
 

  • Schäle die Karotten, wasche sie und schneide sie in Würfel. Wasche den Poree, halbiere ihn und schneide ihn in Ringe.
  • Lege die Hähnchenbrust in 1,5 l gesalzenes Wasser und koche sie auf. Gib die Möhren, den Porree, die Lorbeerblätter und die Pimentkörner dazu und lass alles für 30-40 Minuten köcheln. Dabei entstehenden Schaum abschöpfen.
  • Nimm das Fleisch heraus und gieße die Brühe durch ein Sieb.
  • Erhitze die Kokosmilch in einem Topf und rühre das Currypulver ein. Gieße nun die Brühe dazu und lass die Currysuppe erneut aufkochen. Würze mit Salz und Pfeffer.
  • Wasche die Äpfel, entkerne sie und schneide sie in kleine Stücke. Gib sie zusammen mit dem Porree in die Suppe.
  • Löse die Hähnchenbrust von Haut und Knochen und schneide sie in Stücke. Gib sie zur Suppe und erhitze diese noch einmal.
  • Wasch die Petersilie und den Koriander und hacke beides grob. Streue die Kräuter vor dem Servieren über die Currysuppe mit Hähnchen. Garniere sie nach Belieben noch mit Bambussprossen.