3 sensationelle Ei-Tricks, die jedes Frühstück veredeln

Eier sind aus dem Speiseplan der Deutschen einfach nicht wegzudenken. Die Zubereitung von Omelett bis hin zum pochierten Ei erfreuen sich großer Beliebtheit. Bei Leckerschmecker gibt es schon unzählige Eier-Tricks, wie zum Beispiel das schwarze Spiegelei oder der Eier-Pfannkuchen. Wir werden einfach nicht müde, euch immer wieder tolle Ei-Ideen zu präsentieren.

1.) Mini-Spiegelei

Dafür brauchst du:

  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Toast und Belag

So geht es:

1.1) Friere das Ei für mindestens 1 Stunde ein.

1.2) Pelle das gefrorene Ei und schneide es in Scheiben.

1.3) Gib die Eier-Scheiben in eine gefettete Pfanne und lass sie bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten garen. Würze das Ei mit Salz und Pfeffer.

1.4) Richte die Mini-Spiegeleier auf Toast mit einem Belag deiner Wahl an.

2.) Toast mit Rührei

Dafür brauchst du:

  • 4 Eier
  • 50 g geriebenen Käse
  • 50 ml Sahne
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Toastscheiben
  • Ausstecher

So geht es:

2.1) Gib Eier mit Sahne, Salz, Pfeffer, geriebenen Käse, Petersilie und Schnittlauch in eine Schüssel und vermenge alles miteinander.

2.2) Stich mit einem Förmchen die Toastscheiben aus.

2.3) Brate die Toastscheibe kurz von beiden Seiten in Butter an.

2.4) Gib nun gleich das verquirlte Ei in den ausgestochenen Teil der Toastscheibe. Lass das Ei bei geschlossenem Deckel langsam garen. Serviere das Eier-Toast mit krossem Bacon.

3.) „Eierkuchen“

Dafür brauchst du:

  • 5 Eiweiß
  • 6 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ketchup

So geht es:

3.1) Schlage das Eiweiß mit etwas Salz steif.

3.2) Gib das Eigelb in eine gefettete Pfanne und lass es bei geringer Hitze kurz garen. Würze es mit Salz und Pfeffer.

3.3) Gib das steife Eiweiß auf das Eigelb in die Pfanne und verteile es gleichmäßig. Setze den Deckel auf die Pfanne und lass alles bei geringer Hitze ca. 10 Minuten garen.

3.4) Schneide den „Eierkuchen“ in der Mitte durch und lege die Hälften aufeinander. Serviert wird der „Eierkuchen“ mit Ketchup oder Crème fraîche.

Welches Rezept ist euer Favorit? Allein der fluffige „Eierkuchen“ wird am Frühstückstisch für große Begeisterung sorgen.

Du hast noch nicht genug von Eiern? Hier findest du noch mehr kreative Rezepte.

Kommentare

Auch interessant