Veröffentlicht inEier, Fleisch

Mit Ei und Feta: deftige Hackfleischpfanne

Eine gute Kombination: Feta, Hackfleisch und Ei. Überzeuge dich selbst und probiere diese deftige Hackfleischpfanne.

Gusseiserne Pfanne mit Hackfleischpfanne mit Feta und Ei gefüllt
u00a9 Leckerschmecker

Hackfleischpfanne mit Feta und Spiegelei - ein herzhaftes Rezept für das nächste Mittagessen

Lust auf eine deftige Mahlzeit aus der Pfanne? Dann ist diese Hackfleischpfanne mit Ei und Feta bestimmt etwas für dich.

Rezept für Hackfleischpfanne mit Feta

Zum Standardsortiment vieler Kühlschränke gehört eine Packung Hackfleisch. Wenn das bei dir auch so ist, du aber keine Lust hast, dieses zu Frikadellen, Hackbraten oder Bolognese zu verarbeiten, bietet sich dir mit diesem Rezept die Alternative. Du brauchst einiges an Zutaten und Gewürzen, aber das Kochen geht leicht und bequem.

Für die Pfanne bereitest du zuerst eine Soße aus Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Tomatensoße vor, bevor du dich dann um das Hackfleisch kümmerst.

Neben dieser Pfanne kann jede andere Frikadelle einpacken und sich in eine Ecke stellen. Zart gegart und gut gewürzt greift man sich gerne ein Stück der ungewöhnlichen Kombination.

Für alle, die gern Hackfleischgerichte mögen findest du hier noch weitere leckere Ideen mit Hack. Wie wäre es mit diesem Pizza-Auflauf mit Hack, Pizzateig und Salami? Köstlich sind auch diese Blumenkohl-Hackbällchen sowie dieser Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf. Gleich ausprobieren!

Gusseiserne Pfanne mit Hackfleischpfanne mit Feta und Ei gefüllt

Hackfleischpfanne mit Feta und Ei

keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 28 Minuten

Zutaten
  

  • Öl zum Braten
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1/2 rote, gewürfelte Paprika
  • 100 ml Tomatensoße
  • 750 g Rinderhackfleisch
  • 40 g Semmelbrösel
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL gehackter Koriander
  • 8 Eier
  • 100 ml Milch
  • 200 g Feta
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 ml Honig
  • 1 TL Chilisoße
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Schwitze Zwiebel, Knoblauch und Paprika in heißem Öl in einer großen Pfanne (am besten aus Gusseisen) an, ehe du Tomatensoße zufügst. Unterstarker Hitze reduzierst du die Soße kurz ein wenig und stellst sie beiseite.
  • Mische das Hackfleisch in einer großen Schüssel mit Semmelbröseln, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Koriander, zwei Eiern, Milch, 100 Gramm Feta, Salz und Pfeffer. Außerdem gibst du die Soße dazu und verknetest das Fleisch gründlich mit allen Zutaten.
  • Fülle das gewürzte Fleisch zurück in die Pfanne, drücke es fest und presse mit Hilfe eines Esslöffels sechs Mulden in es hinein. Eine Mulde kommt in die Mitte, die fünf übrigen kreisförmig darum herum. Bei 170 °C gibst du die Pfanne für 20 Minuten in den Ofen.
  • Rühre Tomatenmark, Honig und Chilisoße zu einer Soße und bestreiche mit dieser das gebackene Hackfleisch.
  • In die Muldenlässt du je ein Ei gleiten. Verteile weitere 100 Gramm Feta zerbröselt auf dem Fleisch, ehe du es ein weiteres Mal bei 180 °C für 8 Minutenbäckst. Nach Belieben streust du danach weiteren frischen Koriander auf das Fleisch.