Veröffentlicht inBacken, Klassiker, Kuchen

Fruchtiger Kuchen im Frühling: Erdbeerschnitten mit Quarkcreme

Mit unseren Erdbeerschnitten mit Quarkcreme genießt du einen absoluten Klassiker unter den Kuchen. Fruchtig, lecker und auf jeden Fall einen Versuch wert!

Eine Erdbeerschnitte auf einem Teller, dekoriert mit frischen Erdbeeren und Sahne.
u00a9 stock.adobe.com/ PhotoSG

8 Tricks für Hobby-Bäcker

Endlich sind sie reif, die Erdbeeren in meinem Garten. Ich liebe die kleinen, roten Früchte und esse sie im Frühling und Sommer fast täglich – am liebsten mit etwas Schlagsahne oder als leckeren Kuchen. Ein echter Klassiker unter den Erdbeerkuchen sind diese fruchtigen Erdbeerschnitten mit Quarkschicht und Tortenguss. Sie sollten wirklich in keiner Rezeptsammlung fehlen.

Erdbeerschnitten mit Quarkcreme: leckerer Kuchen, einfach gebacken

Für die Zubereitung der Erdbeerschnitten brauchst du frische Erdbeeren, eine Quarkcreme und einen Biskuitboden. Auf dem Boden verteilst du nach dem Backen eine dünne Schicht Erdbeerkonfitüre sowie eine Schicht Quarkcreme. Obendrauf kommen dann die Erdbeeren, die zum Schluss mit Tortenguss überzogen werden. Der sorgt dafür, dass die Erdbeerschnitten schön glänzen.

Anstelle der Quarkcreme kannst du aber auch eine Schicht Vanillepudding unter den Erdbeeren verteilen. Auch ein Hauch von Zitronenschale im Teig sorgt für eine zusätzliche frische Note. So kannst du das Rezept immer wieder neu erfinden und an deinen persönlichen Geschmack anpassen.

Mit frischen Erdbeeren entsteht ein fruchtig-leichtes Gebäck, das nicht zu schwer im Magen liegt und sich hervorragend für warme Frühlings- und Sommertage eignet. Auch optisch sind die Erdbeerschnitten ein echter Hingucker. Ich nasche gerne ein oder zwei Stücke, wenn ich im Garten unter dem Sonnenschirm sitze.

Rezepte für köstliche Erdbeerkuchen kann man wirklich nicht genug haben. Das sehen wir bei Leckerschmecker genauso. Lass dir auch unsere Erdbeer-Tarte mit Mascarpone und den Erdbeerkuchen mit Frischkäse schmecken. Ein tolles Rezept für den Sommer ist auch die Erdbeer-Kokos-Torte. Mmh, lecker!

Eine Erdbeerschnitte auf einem Teller, dekoriert mit frischen Erdbeeren und Sahne.

Erdbeerschnitten

Anke
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Kühlzeit 3 Stunden
Gesamtzeit 4 Stunden 30 Minuten
Portionen 24 Stück

Zutaten
  

Für den Biskuit:

  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag:

  • 600 g Erdbeeren
  • 250 g Erdbeerkonfitüre
  • 9 Blätter weiße Gelatine
  • 400 g Schlagsahne
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 3 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 750 g Magerquark

Für den Guss:

  • 2 Pck. roter Tortenguss
  • 6 EL Zucker
  • 500 ml Wasser

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Trenne die Eier für den Biskuit und schlage das Eiweiß mit dem Salz steif. Lass dann den Zucker einrieseln und schlage so lange weiter, bis er sich aufgelöst hat. Rühre das Eigelb unter.
  • Mische Mehl, Stärke und Backpulver und hebe die Mischung mit einem Schneebesen unter die Eicreme.
  • Streiche die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backe den Teig 10-15 Minuten. Nimm den Boden danach aus dem Ofen und lass ihn abkühlen.
  • Wasche die Erdbeeren, entferne den Strunk und scheide sie in Stücke.
  • Verstreiche die Erdbeerkonfitüre dünn auf dem Boden.
  • Weiche nun die Gelatine in kaltem Wasser ein.
  • Schlage die Sahne steif und stelle sie dann kalt.
  • Wasche die Zitrone mit heißem Wasser ab und reibe die Schale ab. Presse auch den Saft aus.
  • Schlage die Eigelbe mit 2 EL Zucker schaumig und rühre den Quark, den Abrieb der Zitronenschale und den Zitronensaft sowie den restlichen Zucker unter.
  • Drücke die Gelatine aus und löse sie bei kleiner Hitze auf. Rühre sie danach in die Quarkcreme.
  • Hebe die Sahne unter, sobald die Creme anfängt, fest zu werden.
  • Stelle einen Backrahmen um den Biskuitboden und verteile die Quarkcreme auf dem Teig. Obendrauf kommen die Erdbeerstücke.
  • Zum Schluss rührst du den Tortenguss nach Packungsanweisung mit dem Zucker und Wasser an und überziehst die Erdbeerschnitten damit. Stelle sie danach für mindestens 3 Stunden kalt.

Notizen

Tipp: Du kannst die Erdbeerschnitten bereits am Vortag zubereiten.