Frittierte Kartoffelbombe

Ob gebacken, gebraten, gekocht oder gestampft – Kartoffeln lassen sich sehr kreativ und vielseitig zubereiten. Sie sind lecker und gesund und in der Zubereitung absolut einfach. Unser Rezept erfordert zwar etwas mehr Geschick, ist aber am Ende jede Mühe wert.

Dafür brauchst du:

Für den Süßkartoffelbrei:

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 50 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 70 g Semmelmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für den hellen Kartoffelbrei:

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • 3 Eigelb
  • 50 g Butter
  • 70 g Semmelmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Außerdem:

  • 40 g geriebenen Gouda
  • 8 Scheiben Bacon
  • 2 Packungen Paprikachips
  • 100 g Mehl
  • 3 Eier
  • Öl zum Frittieren

So geht es:

1.) Koche beide Kartoffelsorten in Salzwasser, bis sie sehr weich sind. Zerdrücke sie getrennt voneinander mit einem Kartoffelstampfer oder in einer Kartoffelpresse. Füge die Butter in kleinen Stückchen, zwei Eigelb und das Semmelmehl zu dem Süßkartoffelstampf hinzu. Würze alles mit einer Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Zerquetsche alles mit einem Löffel zu einem sämigen Brei. Stelle nun diesen Brei kalt. Verfahre genauso mit der hellen Kartoffelmasse.

2.) Brate nun die Baconscheiben in einer Pfanne von beiden Seiten an und stelle sie kurz beiseite.

3.) Nimm eine kleine Menge des geriebenen Käses in die Hand und forme ihn zu einer kleinen Kugel. Teile den Süßkartoffelbrei in vier Portionen auf. Nimm eine davon in die Hand, stecke die kleine Käsekugel in die Mitte und forme auch den Süßkartoffelbrei zu einer Kugel.

4.) Wickele zwei Scheiben Bacon um die Kugel und drücke sie leicht an.

5.) Teile nun auch den hellen Kartoffelbrei in vier Portionen. Lege ein Stück Frischhaltefolie auf ein Brett und drücke eine Teigportion darauf platt. Lege die Süßkartoffelkugel mit dem Bacon in die Mitte und forme mit Hilfe der Frischhaltefolie eine noch größere Kugel. Drücke die helle Kartoffelmasse rundherum fest, sodass man nichts von der inneren Süßkartoffelkugel durchschimmern sieht.

6.) Jetzt geht es an die Panade. Zerkleinere dafür zwei Packungen Chips. Wälze die fertigen Kartoffelkugeln erst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Chipskrümeln.

7.) Frittiere die panierten Kugeln nun bei 170 °C ca. 5 bis 7 Minuten in heißem Öl.

Die einzelnen Komponenten bei diesem Rezept sind allein ja schon ziemlich schmackhaft. Aber zusammen rufen sie eine pure Geschmacksexplosion hervor. Viel Freude beim Ausprobieren!

Du willst unbedingt die leckeren Kartoffel-Snack-Bällchen nach kochen? Hier findest du das Rezept aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant